#Podcast – “Es ist nicht der Weltuntergang, wenn es mal nicht funktioniert”


Im Interview-Podcast ist diesmal Philip Huffmann, Mitgründer von Helpling, zu Gast. Seit 2014 vermittelt das Berliner Startup Putzkräfte. Huffmann gründete das Unternehmen damals gemeinsam mit Benedikt Franke, der Ende 2019 ausgestiegen ist und inzwischen Planetly ins Leben gerufen hat. In den ersten zwölf Monaten startete die Jungfirma in 14 Ländern und sammelte 65 Millionen Euro ein. Zu Hochzeiten arbeiteten rund 500 Mitarbeiter für Helpling.

Es folgte eine Vollbremsung, mit Entlassungen und einem Fokus auf wenige Märkte. Inzwischen wirken noch rund 140 Mitarbeiter für Helpling. Hinzu kommen noch rund 500 Reiningungskräfte, die das Unternehmen in eigenen Ländern wie der Schweiz selbst beschäftigt. Huffmann beschreibt die damalige Situation als “unglaublich schwierig”. Es sei trotzdem extrem wichtig und richtig so etwas zu machen. “Unternehmer sein heißt eben auch leiden”. Wenn eine Hypothese nicht eintrete, müsse mal reagieren.

Ende 2019 konnte Helpling seinen Wettbewerber Book A Tiger übernehmen. Im Jahr zuvor übernahm der Putzdienstvermittler bereits den Schweizer Ableger des Konkurrenten. Kurz vorher sammelte das Helpling-Team weitere Millionen ein. ProSiebenSat.1, Lakestar und Mangrove investierten damals beachtliche 20 Millionen Euro in Helpling, Insgesamt dürften die Investoren – zu denen auch Rocket Internet, APACIG, und Unilever Ventures gehören – in den vergangenen Jahren rund 100 Millionen in Helpling, das inzwischen profitabel arbeitet, investiert haben.

Während der Corona-Krise lagen die Geschäfte von Helpling zwischenzeitlich teilweise komplett brach. Im Interview-Podcast spricht Helpling-Gründer Huffmann ausführlich über diese schwere Zeit. Zudem spricht er über Kurzarbeit, die schwierigen Übernahmen in der Anfangszeit, die teuren Marketingschlachten mit der Konkurrenz, Fehler und den Ausstieg seines Mitgründers.

Interview #14 – Philip Huffmann (Helpling)

Abonnieren: Die verschiedenen Podcast-Formate (#Insider, #News, #Interview und #StartupRadar) von deutsche-startups.de könnt ihr unter anderem bei Apple PodcastsCastboxDeezerGoogle PodcastsiHeartRadioOvercastPlayerFMPodimoSpotify, SoundCloud oder per RSS-Feed abonnieren.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Helpling

#aktuell, #dspodcast, #helpling, #podcast

0

#Podcast – “Gradlinig war in meinem Leben nicht viel”


Im Interview-Podcast ist diesmal Jacob Fatih, Gründer von FitX, YT Industries und Crealize, zu Gast. Der gebürtige Iraner kam mit 23 Jahren nach Deutschland und landete in Essen im Ruhrgebiet. Nur wenige Jahre später gründete er ein Unternehmen – eine Immobiliengesellschaft. Später startete er das Fitnessunternehmen FitX und den Fahrradhersteller YT Industries.  2015 ging der “Company Creator” Crealize an den Start. Im Gespräch mit Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, spricht Fatih über seinen Werdegang, seine Fast-Pleiten und seinen Großvater.

Interview #13 – Jacob Fatih (FitX, YT Industries, Crealize)

Abonnieren: Die verschiedenen Podcast-Formate (#Insider, #News, #Interview und #StartupRadar) von deutsche-startups.de könnt ihr unter anderem bei Apple PodcastsCastboxDeezerGoogle PodcastsiHeartRadioOvercastPlayerFMPodimoSpotify, SoundCloud oder per RSS-Feed abonnieren.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Crealize

#aktuell, #crealize, #dspocast, #essen, #fitx, #podcast, #ruhrgebiet, #yt-industries

0

#Podcast – “stocard ist mit 50 Millionen Nutzern Europas führende Mobile Wallet”


In der neuen Ausgabe unseres Interview-Podcasts ist Björn Goß, Mitgründer von stocard, zu Gast. Mit der kostenlosen Stocard-App können Nutzer seitdem alle vorhandenen Kundenkarten und Coupons aufs Handy ziehen und ersetzen. Das FinTech kann 50 Millionen User vorweisen. Gerade erst ist das millionenfinanzierte Unternehmen ins Mobile Payment-Segment eingestiegen. Im Gespräch mit Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, spricht Goß unter anderem über Australien, Investoren und Daten.

Interview #12 – Björn Goß (stocard)

Abonnieren: Die verschiedenen Podcast-Formate (#Insider, #News, #Interview und #StartupRadar) von deutsche-startups.de könnt ihr unter anderem bei Apple PodcastsCastboxDeezerGoogle PodcastsiHeartRadioOvercastPlayerFMPodimoSpotify, SoundCloud oder per RSS-Feed abonnieren.

Unser Sponsor

Die heute Ausgabe wird gesponsert von Vanta. Für alle Gründer: Mit Vanta bekommt Ihr die erste Firmenkreditkarte mit echtem verlängertem Zahlungsziel von bis zu 30 Tagen. Mit Vanta können Mitarbeiter Zahlungsanfragen stellen und Admins Kreditkarten in nur zwei Klicks erstellen, z.B. für eine Einmalzahlung wie ein Reiseticket oder für eine wiederkehrende Zahlung, wie eine Software Subscription oder eure Marketingausgaben. Als ds-Podcast-Hörer bekommt ihr ein exklusives Willkommensangebot. Bucht hierzu einfach noch heute eine Demo unter getvanta.com – anschließend erhaltet Ihr eine persönliche Einführung zu Vanta und euren ds-Podcast-Vorteil. Hier entlang: www.getvanta.com

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): stocard

#aktuell, #dspodcast, #fintech, #mannheim, #mobile-payment, #podcast, #stocard

0

#Podcast – Insider #82 – Plantura – Scalable Capital – Thrasio – navabi – Niro – nooa – Jens-Philipp Klein – Joblift – PR-Nummer


Im ds-Insider-Podcast liefern OMR-Podcast-Legende Sven Schmidt und ds-Chefredakteur Alexander Hüsing regelmäßig spannende Insider-Infos aus der deutschen Startup-Szene. In jeder Ausgabe gibt es exklusive Neuigkeiten, die bisher zuvor nirgendwo zu lesen oder hören waren. Zu guter Letzt kommentiert das dynamische Duo der deutschen Startup-Szene in jeder Ausgabe offen, schonungslos und ungefiltert die wichtigsten Startup- und Digital-News aus Deutschland.

Insider #82 – Unsere Themen

* Millionen-Deals und -Exits: Quantilope, Scalable Capital, Zeotap, Pricefx, TeleClinic, Ubimax #ANALYSE
* Plantura plant Millionenrunde #EXKLUSIV

  • Hedosophia ist der geheime Scalable Capital-Investor #EXKLUSIV
  • Hedosophia investiert auch in Flixbus #EXKLUSIV
  • Sieben Teams klonen Thrasio #ANALYSE
  • navabi schlittert in die Insolvenz #ANALYSE
  • Atlantic Labs investiert in Niro und nooa #EXKLUSIV
  • Jens-Philipp Klein verlässt Atlantic Labs #EXKLUSIV
  • Joblift verlässt die USA #EXKLUSIV
  • Gründer-PR-Nummer #ANALYSE

Insider #82 – Unser Podcast

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr bei Apple PodcastsCastboxDeezerGoogle PodcastsiHeartRadioOvercastPlayerFMPodimoSpotify und  SoundCloud oder per RSS-Feed abonnieren.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): ds

#aktuell, #atlantic-labs, #dspodcast, #flixbus, #hedosophia, #insider, #joblift, #navabi, #niro, #nooa, #plantura, #podcast, #pricefx, #quantilope, #scalable-capital, #teleclinic, #thrasio, #ubimax, #zeotap

0

Singapore-based marketing SaaS startup Insider gets $32 million to enter the US

Insider, a Singapore-based startup that develops software to help clients make marketing decisions, plans to launch in the United States after raising a $32 million Series C. The round was led by Riverwood Capital, with participation from Sequoia India, Wamda and Endeavor Catalyst.

Founded in 2012, the company says its SaaS for multichannel marketing and customer engagement is currently used by more than 800 brands, including Singapore Airlines, Marks and Spencer, Virgin, Uniqlo, Samsung and Estée Lauder.

Insider’s Series C brings its total funding so far to $42 million. In addition to entering the U.S., the new capital will be used on sales and marketing, hiring more engineers for its research and development team and adding new features to its platform.

One noteworthy aspect of the company is that half of its executive team, including co-founder and chief executive officer Hande Cilingir, are women. The company runs a program called Young Engineers that provides coding classes to high school students, especially girls, and it plans to expand to primary school-age kids as well.

Cilingir told TechCrunch that Insider’s AI-based technology differentiates it from older, larger competitors like Salesforce because it is able to integrate customer data from different marketing channels, including offline ones, to help companies make better predictions about customer behavior. Insider’s analytics help brands coordinate campaigns across different platforms, including the web, mobile apps, messaging apps, email and other channels.

“Insider, on top of all those solutions, creates a one-stop shop because you can overcome operational bottlenecks because of the technology, but at the same time, we are still offering all of the features, including personalization technologies, that online businesses need,” she said.

Helping brands create new marketing strategies is crucial during the COVID-19 pandemic. For example, e-commerce companies have seen a surge in traffic because of COVID-19 stay-at-home orders, but need to figure out how to make that translate into sales. Meanwhile, other verticals, like travel and hospitality, have to find new ways of making revenue.

The company has teams in 24 countries across Europe, Asia and the Middle East to support brands’ localization strategies. Even though Insider’s software does not need to be adapted in order to work in different countries, Cilingir said marketing differs widely between cultures.

For example, in Indonesia, direct sales are important, but in Japan, sales operations are often dependent on agencies within a company. Insider’s customer support teams serve as a complement to its software, helping clients use it to create marketing strategies.

In a press statement about the investment, Sequoia India principal Pieter Kemps said, “We liked the Insider team from the first days, but have been positively surprised by their highly efficient go-to-market engine. The quality of customer interactions, combined with exceptional product and technology, has enabled Insider to stand out among the many point-solutions out there—and build up a very impressive list of customer logos.”

#asia, #customer-engagement, #fundings-exits, #insider, #marketing, #recent-funding, #riverwood-capital, #saas, #singapore, #southeast-asia, #startups, #tc

0

#Podcast – Insider #77 – Coyo – Riskmethods – HelloFresh – Home24 – Remerge – Flaschenpost


Im ds-Insider-Podcast liefern OMR-Podcast-Legende Sven Schmidt und ds-Chefredakteur Alexander Hüsing regelmäßig spannende Insider-Infos aus der deutschen Startup-Szene. In jeder Ausgabe gibt es exklusive Neuigkeiten, die bisher zuvor nirgendwo zu lesen oder hören waren. Zu guter Letzt kommentiert das dynamische Duo der deutschen Startup-Szene in jeder Ausgabe offen, schonungslos und ungefiltert die wichtigsten Startup- und Digital-News aus Deutschland. Pro Ausgabe erreicht der unser Insider-Podcast derzeit über alle Plattformen hinweg mehr als 8.000 Hörer. Hier die die neueste Ausgabe.

Insider #77 – Unsere Themen

Coyo plant 15 Millionen-Runde #EXKLUSIV

  • Riskmethods sammelt 7,5 Millionen ein #EXKLUSIV
  • Zahlen: HelloFresh, Delivery Hero, Home24, Westwing #ANALYSE
  • Mambu-Bewertung liegt bei 180 Millionen Euro #EXKLUSIV
  • Remerge mit 50 Millionen Euro Umsatz #EXKLUSIV
  • Flaschenpost zieht neue Runde durch und greift Durstexpress an #EXKLUSIV

Sponsoren gesucht

Hier ist Platz für eure Werbebotschaft! Wenn ihr einmal im ds-Podcast werben möchtet, schreibt bitte an podcast@deutsche-startups.de. Ihr möchtet das Team von deutsche-startups.de einfach so unterstützen? Gerne! Via Paypal könnt ihr uns ganz einfach den Betrag eurer Wahl zukommen lassen: www.paypal.me/deutschestartups.

Insider #77 – Unser Podcast

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr bei Apple PodcastsCastboxDeezerGoogle PodcastsiHeartRadioOvercastPlayerFMPodimoSpotify und  SoundCloud oder per RSS-Feed abonnieren.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): ds

#aktuell, #coyo, #delivery-hero, #dspodcast, #durstexpress, #flaschenpost-de, #hellofresh, #home24, #insider, #mambu, #podcast, #remerge, #riskmethods, #westwing

0