Reaktionen zum Angriff auf Salman Rushdie: Zurück auf die Bestsellerliste mit ihm!

Der Schriftsteller Salman Rushdie hat das Attentat auf ihn überlebt. Hier schreiben Kolleginnen und Kollegen über ihn und das Bedrohtsein – und senden ihm beste Wünsche.

#kultur

Attentat auf Salman Rushdie: Der Terror war nie aus der Welt

Das späte Attentat auf Salman Rushdie zeigt: Der lange Atem, dessen sich islamistische Extremisten gern rühmen, ist real. Er verlangt nach einer Antwort der Aufgeklärten.

#kultur

Wolfgang Petersen: Regisseur im Alter von 81 Jahren gestorben

Der deutsche Regisseur Wolfgang Petersen erlag am Freitag einem Krebsleiden. Weltbekannt wurde er durch erfolgreiche Filme wie “Das Boot” und “Die unendliche Geschichte”.

#kultur

Schwangerschaftsabbrüche: Weg mit Paragraf 218

Während in anderen Ländern die Rechtssicherheit für Schwangerschaftsabbrüche wackelt oder gar verschwindet, geht Deutschland in die andere Richtung. Doch noch zu zaghaft.

#kultur

Attentat: Salman Rushdie hat laut Bericht mit Ermittlern gesprochen

Nach Informationen von CNN ist der bei einem Attentat schwer verletzte Salman Rushdie bei Bewusstsein. Der Autor beantwortete demnach erste Fragen der Polizei.

#kultur

Skandal um Patricia Schlesinger: Rbb-Verwaltungsrat räumt Mängel bei Kontrolle ein

Die Chefin des rbb-Kontrollgremiums hat Fehler in der Causa Patricia Schlesinger eingestanden. Ihrem Vorgänger wirft sie vor, den Rat unzureichend informiert zu haben.

#kultur

Patricia Schlesinger: rbb-Rundfunkrat beruft Patricia Schlesinger als Intendantin ab

Das rbb-Aufsichtsgremium hat die sofortige Abberufung von Ex-Intendantin Patricia Schlesinger beschlossen. Über nächste Schritte muss der Verwaltungsrat entscheiden.

#kultur

Patricia Schlesinger: rbb-Rundfunkrat stimmt für Abberufung von Patricia Schlesinger

Gegen die scheidende rbb-Intendantin wird wegen möglicher Vetternwirtschaft ermittelt. Der Rundfunkrat stimmte nun für die sofortige Abberufung von Patricia Schlesinger.

#kultur

Globalisierung: Ist eine Weltordnung möglich?

Die Globalisierung wurde schon häufig für tot erklärt. Das ist sie nicht, sie wird nur nicht mehr von den USA bestimmt. Aber auch China wird deren Rolle nicht übernehmen.

#kultur

Simbabwe: Zwei Zeugen verteidigen Tsitsi Dangarembga vor Gericht

Der Autorin und Filmemacherin wird Aufruf zur Gewalt, Friedensbruch und Bigotterie vorgeworfen. In Kürze soll das Urteil fallen. Dangarembga drohen mehrere Jahre Haft.

#kultur

Salman Rushdie: Salman Rushdie auf dem Weg der Besserung

Rushdies Sohn Zafar spricht von lebensverändernden Verletzungen. Antony Blinken würdigt die Standhaftigkeit des Schriftstellers und kritisiert Reaktionen aus dem Iran.

#kultur

Salman Rushdie: Salman Rushdie auf dem Wege der Besserung

Rushdies Sohn Zafar spricht von lebensverändernden Verletzungen. Antony Blinken würdigt die Standhaftigkeit des Schriftstellers und kritisiert Reaktionen aus dem Iran.

#kultur

Schwärmen: So toll!

Der Sommer ist die Zeit des Schwärmens. Hier feiert das Kulturressort von ZEIT ONLINE hemmungslos Allertollstes, etwa: Strandkörbe, Federball und Renate Reinsve.

#kultur

rbb-Affäre: Journalistenverband für fristlose Entlassung von Patricia Schlesinger

Der Chef des Deutschen Journalisten-Verbands ist für die fristlose Kündigung der umstrittenen rbb-Intendantin. Es gehe darum, weiteren finanziellen Schaden abzuwenden.

#kultur

Massagesitze: Kneten für den Weltfrieden

Wegen der ehemaligen RBB-Intendantin Patricia Schlesinger sind Massagesitze neuerdings verschrien. Warum das dumm und ungerecht ist.

#kultur

Markus Schroer: “Wir brauchen einen moderaten Katastrophismus”

Angesichts der Klimakrise sollte sich sein Fach der Erde widmen, sagt der Soziologe Markus Schroer. Vor allem müsse sich aber der Blick aller Menschen auf ihr Tun ändern.

#kultur

Attentat auf Salman Rushdie: Was über den Angriff auf Salman Rushdie bekannt ist

Der weltberühmte Autor Salman Rushdie wurde bei einer Veranstaltung niedergestochen und könnte ein Auge verlieren. Was wir über die Tat und den Angreifer wissen

#kultur

Afghanistan: Die Hilfe kommt bei den Falschen an

In Afghanistan herrscht unter der Herrschaft der Taliban Hunger. Die zweigen internationale Hilfsgüter für sich selbst ab. Ein Bericht aus dem Land, von einer Afghanin

#kultur

Taiwan: Die Insel der Freiheit

Alle reden über Taiwan. Wie lebt es sich dort mit der ewigen Unsicherheit? Besser mal nachfragen! Das fordert der auf der Insel lebende Autor.

#kultur

Oona Doherty: Es ist so hart, weich zu sein

Die Belfaster Tänzerin Oona Doherty schreckt auch vor Stürzen aus fahrenden Autos nicht zurück. Dabei bedient sie sich aus dem Repertoire hypermaskuliner Gesten.

#kultur

Patricia Schlesinger: Kind mit dem Bade

Der Fall der zurückgetretenen RBB-Intendantin zeigt: Beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk gibt es ernste Probleme und Missstände. Aber eine Demontage verdient er nicht.

#kultur

Schwangerschaftsabbruch: Das Schweigen der Männer

In der Debatte um Schwangerschaftsabbrüche outen sich fast nur Frauen als betroffen. Dabei betreffen Gesetze auch Männer und ihr Leben unmittelbar.

#kultur

Songwriter der Supremes: Lamont Dozier ist tot

Unter anderem mit der Girl-Group “The Supremes” schrieb Lamont Dozier zahlreiche Top-Hits. Nun ist die Motown-Größe der 60er Jahre gestorben. Er wurde 81 Jahre alt.

#kultur

Olivia Newton-John: Olivia Newton-John mit 73 gestorben

Sie war eine der erfolgreichsten Sängerinnen der 70er und 80er Jahre. Im Alter von 73 Jahren ist Olivia Newton-John nun gestorben.

#kultur

RBB: Berliner Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Patricia Schlesinger

Kurz nach ihrem Rücktritt als RBB-Intendantin hat die Staatsanwaltschaft Ermittlungen gegen Patricia Schlesinger eingeleitet. Der Verdacht: Vorteilsnahme und Untreue.

#kultur

Tuvia Tenenbom: Meine süße Wenigkeit

Mit siebzehn Jahren hat unser Autor das orthodoxe Viertel Mea Shearim in Jerusalem verlassen und ist fortgezogen. Nun ist er zurückgekehrt. Eine literarische Ortsbegehung

#kultur

Angst: Fürchten Sie sich nicht?

Es ist in Deutschland üblich geworden, mit dem Gefühl der Angst Politik zu machen und zu begründen. Das ist gefährlich. Denn Angst ist wirklich kein Argument.

#kultur

Fatima Denton: “Aus der Opferrolle sind wir raus”

Europa kauft in Afrika zunehmend nicht nur fossile, sondern auch erneuerbare Energien ein. Wie daraus eine Win-win-Situation wird, erklärt Klimaexpertin Fatima Denton.

#kultur

E-Scooter: Scooterballett

Er ist gefährlich und vermüllt die Stadt. Aber kein Gefährt ist so elegant wie der E-Scooter – und so verbindend.

#kultur

Verlustangst: Fred fällt auseinander

2021 sollte das letzte Jahr unserer Autorin als Profitennisspielerin werden. Damit wurde alles leichter. Sie gewann wieder. Doch wer Erfolg hat, den jagen Verlustängste.

#kultur

Litauen: Menschen in grünen Kleidern auf der Allee der Freiheit

Nirgends in Europa ist man grade so sehr in Europa: Unsere Autorin war zum wiederholten Mal im litauischen Kaunas. Als Kulturhauptstadt in Kriegszeiten wird es zum Fanal.

#kultur

Patricia Schlesinger: Was ist nur in sie gefahren?

Die Affäre um die RBB-Intendantin Patricia Schlesinger hat eine verheerende Wirkung. Nicht nur auf den öffentlich-rechtlichen Rundfunk, auch auf die Branche als solche.

#kultur

ARD: Politiker fordern Rücktritt Schlesingers auch als RBB-Intendantin

Nach Vorwürfen war Patricia Schlesinger als ARD-Chefin zurückgetreten. Nun mehren sich Forderungen, dass sie auch ihr Amt als RBB-Intendantin aufgeben soll.

#kultur

Ken Jebsen: Ken bleibt auf Sendung

Ken Jebsen, der wohl bekannteste deutsche Verschwörungsideologe, hat sich angeblich zurückgezogen. Tatsächlich hat er offenbar Auslandspläne – und Unterstützung dabei.

#kultur

Vereinigtes Königreich: Eine Party geht immer

Nach dem EM-Sieg feierten die Engländerinnen selbstverständlich. Aber auch sonst ist die Jubellaune der Briten trotz allgemeiner Krise heftig. Wie schaffen die das nur?

#kultur

Surrealismus: René Magritte – oder warum nichts ist, wie es scheint

René Magritte ist der bekannteste Surrealist und bis heute geben seine schwebenden Bilder den Betrachtern Rätsel auf. Im Podcast geht es um die Magie des Alltäglichen.

#kultur

documenta fifteen: Ein Werk aus Streit

Es wäre falsch, die skandalträchtige documenta abzubrechen. Die Bundesrepublik würde sonst signalisieren, dass sie die Auseinandersetzung um die Kunstschau nicht erträgt.

#kultur

Ulrike Guérot: Eine Stimme des Postfaktischen

Die Politikprofessorin Ulrike Guérot hat in ihren Büchern plagiiert. Nun: Es gibt Neues dazu. Noch wichtiger ist, wie Guérot systematisch Fakten durch Meinungen ersetzt.

#kultur

Buchgenres: Der Text als Beutel, nicht als Waffe

Groß anschwellend und alles durchdringend: Im deutschen Literaturbetrieb dominiert die patriarchale Idee des Romans. Höchste Zeit für andere Erzählformen und Textgenres!

#kultur

Öffentlich-rechtlicher Rundfunk: Frankreichs Senat stimmt für Abschaffung der Rundfunkgebühr

Auch die zweite Parlamentskammer in Frankreich hat der Abschaffung der Rundfunkgebühr zugestimmt. Der Rundfunk soll künftig durch Steuern finanziert werden.

#kultur

Metaverse: Willkommen in der Wüste des Virtuellen

Mark Zuckerbergs Vision des Metaverse schreibt rote Zahlen und leitet doch eine neue Ära ein: Das Silicon Valley hat die Weltrettung nun vollends aufgegeben.

#kultur

Gasknappheit: Knapp und gut

Die deutsche Gesellschaft bekommt es mit wirklicher Knappheit zu tun. Eine ernste Gefahr für die Demokratie, aber es könnte auch ein neuer Antrieb sein.

#kultur

Hanna Schygulla: Die Rolle meines Lebens

Hanna Schygulla floh als Kind aus Schlesien. Die Erfahrung der Flucht prägte die große Schauspielerin. Und es bestimmt, wie sie auf die Geflüchteten der Gegenwart blickt.

#kultur

Schottergärten: Die Spur der Steine

Schottergärten gelten vielen als hässlich und klimaschädlich. Dabei sollten sie besser als deutsches Kulturerbe anerkannt werden.

#kultur

Annalena Baerbock in der Türkei: Ein Brief an die deutsche Außenministerin

Dass die deutsche Außenministerin in der Türkei auch mit Oppositionellen redet, ist wichtig. Nicht nur, um im Einsatz für Demokratie auf der richtigen Seite zu stehen.

#kultur

Trockenheit in Venedig: O sole nostro

Wenn das Wetter in Venedig genauso ist wie im Ruhrgebiet, dann stimmt etwas nicht mehr. Wie der italienische Sommer für uns Deutsche seinen Zauber verliert.

#kultur

Antisemitismus-Vorwürfe: Gesellschafter wollen kritisierte documenta-Werke vorläufig entfernen

Eine Broschüre bei der documenta sorgt für neue Kritik. Nun fordern die Gesellschafter in Kassel, die Zeichnungen mit einem Kontext zu versehen.

#kultur

documenta fifteen: Neue Antisemitismusvorwürfe gegen die documenta

Gegen die documenta gibt es neue Antisemitismusvorwürfe: In einer Broschüre fand ein Besucher stereotype Bilder. Die documenta lehnt eine Prüfung aller Werke ab.

#kultur

documenta fifteen: Besucher entdeckt antisemitische Motive in documenta-Broschüre

Gegen die documenta gibt es neue Antisemitismus-Vorwürfe: In einer Broschüre fand ein Besucher Bilder mit antisemitischen Stereotypen. Die documenta schweigt bisher dazu.

#kultur

Zukunftsvisionen: Die große Kurzsichtigkeit

Ein Blick zurück in die Geschichte zeigt: Menschen sind schlecht darin, die Zukunft vorherzusehen. Doch sie irren sich bei ihren Prognosen auf interessante Weise.

#kultur