Marieke Lucas Rijneveld: Gnadenlos mit sich selbst

Marieke Lucas Rijneveld aus den Niederlanden ist 29 und hat den International Booker Prize erhalten. Nun ist der Debütroman weltweit gefragt. So war das nicht geplant.

#literatur

0

Familienromane: Traumatisierte Nazis, aus der Ferne betrachtet

Der deutschsprachige Familienroman krankte lange Jahre an zu großer Nähe der Schreibenden zu Täterinnen und Tätern. Eine neue Generation wagt nun den distanzierten Blick.

#literatur

0

Fischer Verlag: Ein herzenskalter Akt

Es ist verständlich, dass der S. Fischer Verlag mit einer Autorin wie Monika Maron seine Probleme haben kann. Dass man sie vor die Tür setzt, ist ein Fehler.

#literatur

0

Bas Kast: Sorge dich nicht, erbe!

Eigentlich bin ich anders, ich komme nur selten dazu: Das Romandebüt des Erfolgsautors Bas Kast ist Erbauungsliteratur für Mittvierziger, die noch was vom Leben wollen.

#literatur

0

Monika Maron: Fischer-Verlag trennt sich von Schriftstellerin Monika Maron

Die preisgekrönte Autorin fällt seit einigen Jahren als politisch rechts auf. Der S. Fischer Verlag wird Monika Maron deshalb zukünftig keine Buchverträge mehr anbieten.

#literatur

0

Leseempfehlungen für Kinder: Lesen, lesen, lesen!

Ein Reiseführer für Außerirdische, eine Einheitsgeschichte mit Entzweiungen, ein Klassiker als Comic, eine hundsgute Story: 16 Buchempfehlungen für Kinder und Jugendliche

#literatur

0

“Streulicht”: Jetzt live: Deniz Ohde im Gespräch

In der ZEIT-ONLINE-Reihe “Die blaue Hand” spricht Deniz Ohde über ihren Debütroman “Streulicht” und die Frage, was Klasse heute bedeutet. Sehen Sie hier das Livevideo.

#literatur

0

“Streulicht”: Im Gespräch: Deniz Ohde

In der ZEIT-ONLINE-Reihe “Die blaue Hand” sprach Deniz Ohde über ihren Debütroman “Streulicht” und die Frage, was Klasse heute bedeutet. Sehen Sie hier das Livevideo.

#literatur

0

“Streulicht”: Live ab 18.30 Uhr: Deniz Ohde im Gespräch

In der ZEIT-ONLINE-Reihe “Die blaue Hand” spricht Deniz Ohde über ihren Debütroman “Streulicht” und die Frage, was Klasse heute bedeutet. Sehen Sie hier das Livevideo.

#literatur

0

Bücher: Lesen und lesen lassen

Immer noch wird das Buch als einzig wertvolle, gar therapeutische Lektüre überhöht. Nun gibt es neuen Widerspruch – angenehmerweise keinen digital- und technikverliebten.

#literatur

0

Don DeLillo: “Wie leben wir jetzt? Ich weiß es nicht”

Don DeLillos neuer Roman “Die Stille” spielt nach einem Stromausfall in New York. Auf den Corona-Lockdown will er sein Buch aber nicht bezogen wissen, sagt er am Telefon.

#literatur

0

Cook Islands Games: Dabei sein ist alles

Die Cook Islands sind bisher ohne Corona-Fall, also kann dort auch eine sportliche Großveranstaltung stattfinden. Wer das Geschehen verfolgt, erlebt die Pandemie anders.

#literatur

0

“Rico, Oskar und das Mistverständnis”: “Falls mich der Rappel packt”

Klappe zu für die Detektive Rico und Oskar: Andreas Steinhöfel hat den letzten Band seiner beliebten Kinderbuchreihe geschrieben. Warum ist jetzt schon Schluss?

#literatur

0

“Allegro Pastell”: Live ab 18.30 Uhr: Leif Randt im Gespräch

In der ZEIT-ONLINE-Reihe “Die blaue Hand” spricht Leif Randt über seinen aktuellen Roman “Allegro Pastell” und die Idee der Gegenwart. Sehen Sie hier das Livevideo.

#literatur

0

Frankfurter Buchmesse: Live um 18.30 Uhr: Saša Stanišić im Gespräch

Eine Stunde nur Gutes: Bücher, Videospiele, Objekte und auch Vögel. Der Schriftsteller Saša Stanišić im Gespräch über die schönen Dinge. Sehen Sie hier das Livevideo.

#literatur

0

“In zwangloser Gesellschaft”: Alle tot

Die Avantgarde war schon mal lebendiger: Leonhard Hieronymis Romandebüt ist eine Friedhofsgeschichte der deutschen Literatur.

#literatur

0

Deutscher Buchpreis: Ermutigt euch!

Ausgerechnet mit “Annette, ein Heldinnenepos” über eine 96-jährige Französin gewinnt Anne Weber den Deutschen Buchpreis – ein literarisches Signal in Krisenzeiten.

#literatur

0

“Alles gesagt?”: Live ab 16 Uhr: Yuval Harari

In der ZEIT-ONLINE-Reihe “Die blaue Hand” erklärt Yuval Harari die Weltgeschichte. Er ist Gast im unendlichen ZEIT-Podcast “Alles gesagt?”. Sehen Sie hier das Livevideo.

#literatur

0

Frankfurter Buchmesse: Live ab 19.30 Uhr: Der Tratsch zur Buchmesse

Das Schönste am Literaturbetrieb ist der Klatsch! Eine verquatschte Runde mit Hannah Lühmann, Jo Lendle, Ijoma Mangold und Sophie Passmann. Sehen Sie hier das Livevideo.

#literatur

0

“Annette, ein Heldinnenepos”: Deutscher Buchpreis geht an Anne Weber

Für “Annette, ein Heldinnenepos” wird die Autorin Anne Weber mit dem Deutschen Buchpreis 2020 ausgezeichnet. Der Roman erzählt die Geschichte einer Widerstandskämpferin.

#literatur

0

“Just Like You”: Jetzt live: Nick Hornby im Gespräch

In der ZEIT-ONLINE-Reihe “Die blaue Hand” spricht Nick Hornby über seinen neuen Roman “Just Like You” und die Liebe in Zeiten des Brexits. Sehen Sie hier das Livevideo.

#literatur

0

“Just Like You”: Live ab 18.30 Uhr: Nick Hornby im Gespräch

In der ZEIT-ONLINE-Reihe “Die blaue Hand” spricht Nick Hornby über seinen neuen Roman “Just Like You” und die Liebe in Zeiten des Brexits. Sehen Sie hier das Livevideo.

#literatur

0

“Oberkampf”: Die Rache für den Überdruss

In Hilmar Klutes neuem Roman “Oberkampf” ist die Welt im Würgegriff böser alter Männer und Mütter. Aber wenigstens findet die Desillusionierung des Helden in Paris statt.

#literatur

0

Karl Ove Knausgård: “Nein! Nein!”

Karl Ove Knausgård ist einer der berühmten Autoren unserer Zeit. Seinem Debüt von 1998 wurde “literarische Pädophilie” vorgeworfen, nun erscheint es auf Deutsch.

#literatur

0

Andrea Petković: Großes gelingt nur im Flow

Andrea Petković ist ein Tennisstar mit einer Leidenschaft für Literatur. Jetzt hat sie ihren ersten Erzählband vorgelegt. Eine Begegnung am Rande des Tennisplatzes

#literatur

0

“Frausein”: Jetzt live: Mely Kiyak im Gespräch

In der ZEIT-ONLINE-Reihe “Die blaue Hand” spricht die Schriftstellerin und Kolumnistin Mely Kiyak über ihr neues Buch “Frausein”. Sehen Sie hier das Video.

#literatur

0

Louise Glück: Die Stimme und der Verlust

Der Nobelpreis für die Lyrikerin Louise Glück ist eine überraschende und unpolitische Entscheidung. Ihr Werk verbindet Natur, Mythologie und intime Reflexion.

#literatur

0

Bücher über Donald Trump: David Frum und Stephan Bierling über die USA vor der Wahl

In der ZEIT-ONLINE-Reihe “Die blaue Hand” sprachen David Frum und der Politologe Stephan Bierling über ihre Trump-Bücher. Sehen Sie hier den Mitschnitt des Gesprächs.

#literatur

0

Romanautor: Schriftsteller Günter de Bruyn gestorben

Einer der “bedeutendsten Autoren der deutschen Kulturnation” ist tot. Günter de Bruyn schrieb lebensnahe Romane, die Einblick boten in das Privatleben von DDR-Künstlern.

#literatur

0

Literaturnobelpreis: US-Autorin Louise Glück erhält Nobelpreis für Literatur

Das Nobelkomitee in Stockholm hat die Lyrikerin Louise Glück mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet. Sie sei eine “unverkennbare poetische Stimme”.

#literatur

0

“Im Wahn”: Jetzt live: Klaus Brinkbäumer und Stephan Lamby über Trumps USA

In der ZEIT-ONLINE-Reihe “Die blaue Hand” sprechen die Journalisten Klaus Brinkbäumer und Stephan Lamby über ihr Buch “Im Wahn” – eine Untersuchung der USA der Gegenwart.

#literatur

0

“Im Wahn”: Ab 18.30 Uhr live: Klaus Brinkbäumer und Stephan Lamby über Trumps USA

In der ZEIT-ONLINE-Reihe “Die blaue Hand” sprechen die Journalisten Klaus Brinkbäumer und Stephan Lamby über ihr Buch “Im Wahn” – eine Untersuchung der USA der Gegenwart.

#literatur

0

Onlineevent: Livegespräche zur Buchmesse: Wir starten heute “Die blaue Hand”

Harari, Hornby, Passmann, Stanišić, Kiyak, Randt – 13 Autorinnen und Autoren diskutieren vor und während der Buchmesse von heute an live auf ZEIT ONLINE.

#literatur

0

“Der Augenblick”: Wie Tropfen im Licht eines Blitzes

Der Philosoph Malte Oppermann hat ein famoses Buch über einen Spezialfall der Zeit verfasst: den Augenblick. Der ist reine Gegenwart, zwischen nicht mehr und noch nicht.

#literatur

0

Juergen Boos: “Selbstverständlich schmerzt mich das”

Aufgrund der Pandemie muss die Frankfurter Buchmesse anders sein als je zuvor. Wird das die Branche zum Schlechten verändern? Der Messe-Direktor Juergen Boos im Gespräch

#literatur

0

Onlineevent: Livegespräche zur Buchmesse: ZEIT ONLINE startet “Die blaue Hand”

Harari, Hornby, Passmann, Stanišić, Kiyak, Randt – 13 Autorinnen und Autoren diskutieren vor und während der Buchmesse vom 7. bis 18. Oktober live auf ZEIT ONLINE.

#literatur

0

Lola Randl: Zombie-Corona auf dem Lande

Ein guter Roman zur virologischen Lage! Lola Randl schreibt in “Die Krone der Schöpfung” eine fröhlich hypochondrische Gegenwartsgeschichte über unsere neue Normalität.

#literatur

0

“Diesseits von Eden”: Heiliger Sex

Wo liegt der Ursprung der Religionen, fragt der Ethnologe Hans Peter Duerr in seinem Buch “Diesseits von Eden”. Er provoziert mit Schilderungen über “Sex mit Jesus”.

#literatur

0

Argentinien: “Mafalda”-Schöpfer Quino in Buenos Aires gestorben

In seinen Mafalda-Comics zeichnete er konformistische Erwachsene und eine scharfsinnige Sechsjährige, die für Menschenrechte eintritt. Quino ist mit 88 Jahren gestorben.

#literatur

0

“Die grünen Kinder”: Urpolnische Dreadlocks

Existenzkrisen der Wahrnehmung: Der neue Erzählungsband “Die grünen Kinder” der Nobelpreisträgerin Olga Tokarczuk misstraut der Vernunft.

#literatur

0

Lorenz Just: Kommentator einer Kindheit

In seinem Debüt schreibt Lorenz Just vom Aufwachsen im Berlin der Neunziger. Am stärksten ist die Geschichte, wenn sie vergisst, dass sie ein Berlinroman sein möchte.

#literatur

0

Bücher: Die Sachbuch-Bestenliste für Oktober

Vom Wert der Geschichte bis hin zur Bewältigung der Gegenwart: Auch in diesem Monat empfehlen wir zehn Sachbücher zu den großen und kleineren Fragen dieser Zeit.

#literatur

0

Christine Wunnicke: Gelehrter Aberwitz und Poesie

Christine Wunnickes neuer Roman steckt wieder voller Aberwitz und Poesie. Höchste Zeit, einen Kometen nach dieser Schriftstellerin zu benennen.

#literatur

0

Thalia: Regale zu vermieten

Die Thalia-Buchhandlung verkauft chinesische Propaganda und wird dafür kritisiert. Nun bemüht sich die Kette um Schadensbegrenzung.

#literatur

0

“Nennt mich Esteban”: Die Kunst des Verlierens

Der Tod der Mutter, die Schrecken des Krieges: Der Erzählband “Nennt mich Esteban” der bosnischen Autorin Lejla Kalamujić ist auf Deutsch erschienen und sehr lesenswert.

#literatur

0

Nachruf Rossana Rossanda: Auf Konfrontationskurs mit den Genossinnen

Die italienische Autorin Rossana Rossanda war Kommunistin und Liberale zugleich, gründete die Zeitung “il manifesto”. Jetzt ist die linke Ikone mit 96 Jahren gestorben.

#literatur

0

“Aufprall”: Ein ziemlich ernstes Spiel

Heinz Bude, Bettina Munk und Karin Wieland haben einen erstaunlichen Hausbesetzer-Roman geschrieben. “Aufprall” erzählt vom Leben in Kreuzberg vor 1989.

#literatur

0

“Glücksritter”: Der Aberglaube an sich selbst

Das Individuum ist das Kleinste und Allergrößte zugleich: Der Schriftsteller Michael Kleeberg hat ein berührendes Memoir über seinen Vater geschrieben.

#literatur

0

Buchhandelskette: Kritik an Thalia wegen Kooperation mit chinesischem Staatskonzern

Der Buchhändler bietet in den Filialen in Wien, Berlin und Hamburg von einem chinesischen Konzern ausgewählte Titel an. Es handle sich um einen Test, argumentiert Thalia.

#literatur

0

Ingeborg Villinger: Mit Leidenschaft für ein Raubtier

Selbstbewusst im ehelichen Unglück: Eine aufregende Biografie erzählt von Gretha Jünger, der ersten Frau des Schriftstellers Ernst Jünger.

#literatur

0