#Podcast – Insider #104: Scalable Capital – Flink – OneFootball – SimScale – HomeToGo


In unserem Insider-Podcast liefern OMR-Podcast-Legende Sven Schmidt und Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, in der Regel alle vierzehn Tage spannende und vor allem aber exklusive Insider-Infos aus der deutschen Startup-Szene.

Insider #104 – Die Themen

+++ Scalable Capital steigt zum Unicorn auf #EXKLUSIV
+++ Flink-Bewertung liegt bei rund 900 Millionen Dollar #EXKLUSIV
+++ 100-Millionen-Runde bei OneFootball #EXKLUSIV
+++ Insight investiert weitere 25 Millionen in SimScale #EXKLUSIV
+++ Lakestar SPAC bringt HomeToGo an die Börse #ANALYSE

Insider #104 – Der Sponsor

Der heutige Podcast wird gesponsert von AMZSCALE. Das Unternehmen baut bereits seit 2016 Amazon FBA Brands auf. Seit 2019 bietet AMZSCALE diesen Service auch für Dritte an. AMZSCALE übernimmt dabei die notwendigen operativen Aufgaben im Bereich Product Development, Analyse, Sourcing, Launch und Markeitng. Dadurch ist der Aufbau für die Kooperationspartner ohne große Zeitaufwendungen und ohne benötigtes Experten Know How möglich. Mit AMZSCALE kann somit jeder mir einer Investition ab 50.000 Euro ins Segment Amazon FBA und E-Commerce einsteigen und vom E-Commerce Boom profitieren. Hörer:innen unseres Podcasts können sich nun 10 % Rabatt sichern, wenn sie über die folgende Landigpage gehen und im Erstgespräch angeben, dass sich AMZSCALE über deutsche-startups.de entdeckt haben. Ales weitere unter www.amzscale.net/ds

Insider #104 – Der Podcast

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr bei Amazon Music – Apple Podcasts – Castbox – Deezer – Google Podcasts – iHeartRadio – Overcast – PlayerFM – Podimo – Spotify – SoundCloud oder per RSS-Feed abonnieren.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): ds

#aktuell, #flink, #hometogo, #insider, #onefootball, #podcast, #scalable-capital, #simscale

0

#Podcast – “Wir sehen in jedem Marktsegment einen maximalen Inflow of Money”


In unserem Interview-Podcast ist diesmal Investor Sascha van Holt von Crosslantic Capital zu Gast. Der Düsseldorfer Kapitalgeber investiert zwischen 10 und 50 Millionen Euro in Unternehmen, die mindestens 10 Millionen Umsatz machen.

Im Gespräch mit Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, spricht van Holt, der zuvor etwa bei SevenVentures tätig war, unter anderem über Herausforderungen im E-Health-Segment, Kontaktpflege, Quick Commerce, die Strategie von Tiger Global, Positionierungen von Venture Capital-Gebern, das Trendthema Nachhaltigkeit, halbstündige Meetings in London, Gründerinnen und SPACS.

Unser Sponsor

Die heutige Ausgabe wird präsentiert vom ruhrHUB, dem digitalen Knotenpunkt für Startups, Unternehmen und Digital Natives im Ruhrgebiet. Auch in diesem Jahr veranstaltet der ruhrHUB wieder den ruhrSUMMIT. Das größte B2B-Startup-Event Deutschlands findet am 29./30. Juni wieder in hybrider Form statt. Analoge Komponenten in der Bochumer Jahrhunderthalle treffen dabei auf digitale, interaktive Elemente auf der Event-Plattform und garantieren so, ein Hybrid-Event der besonderen Art. Mehr Infos gibt es unter www.ruhrsummit.de. Du möchtest mit deinem Startup auf dem ruhrSUMMIT sichtbar sein und Unternehmen und Investor*innen auf dein Produkt, deinen Service aufmerksam machen? Dann bewirb dich bis zum 7. Juni für einen digitalen Startup Pitch und überzeuge das internationale Publikum von deiner Vision! Gefragt ist hier ein englischer Pitch (3 Minuten plus 4 Minuten Q&A). Das Bewerbungsformular für die digitale Pitch Stage findest du unter: www.ruhrsummit.de/start-up-bewerbung.

Interview #25 – Sascha van Holt (Crosslantic Capital)

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr bei Amazon Music – Apple Podcasts – Castbox – Deezer – Google Podcasts – iHeartRadio – Overcast – PlayerFM – Podimo – Spotify – SoundCloud oder per RSS-Feed abonnieren.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Crosslantic Capital

#aktuell, #crosslantic-capital, #interview, #podcast

0

#Podcast – Insider #103: Flixbus – Flink – Apollon – Qunomedical – Cleanhub – Replex – Valyria – aiconomix


In unserem Insider-Podcast liefern OMR-Podcast-Legende Sven Schmidt und Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, alle vierzehn Tage spannende und vor allem aber exklusive Insider-Infos aus der deutschen Startup-Szene.

Insider #103 – Die Themen

+++ Flixbus steht vor 300 Millionen-Investment #EXKLUSIV
+++ Flink liegen drei Übernahmeangebote vor #EXKLUSIV
+++ VSquared Ventures  und 468 Capital investieren in Noyes Technologies
+++ McMakler-Gründer starten Gorillas für Arzneimittel #EXKLUSIV
+++ Pay to Play-Runde bei Qunomedical #EXKLUSIV
+++ Lakestar investiert in Cleanhub #EXKLUSIV
+++ Project A steht vor Investment in Replex #EXKLUSIV
+++ Valyria sucht bis zu 7 Millionen #EXKLUSIV
+++ La Familiga investiert in Zage/Zavvy #EXKLUSIV
+++ Visionaries Club investiert in aiconomix #EXKLUSIV
+++ Felix Staeritz schiebt Anymove an #EXKLUSIV

Insider #103 – Der Sponsor

Die heutige Folge wird präsentiert von CyberDirekt. Wer das Unternehmen noch nicht kennt: CyberDirekt ist ein InsurTech aus Berlin, dass unter anderem eine Vergleichsplattform für Cyber-Versicherungen betreibt. Hier die Botschaft: “Eine Cyber-Versicherung übernimmt die Kosten für IT-Forensik, Ertragsausfall und sogar das Lösegeld, wenn Euer Unternehmen von einem Hacker-Angriff betroffen ist. Darüber hinaus deckt der Versicherungsschutz auch die Haftung für Datenschutzverletzungen sowie Kosten für Rechtsberatung, um z.B. ein DSGVO-Bußgeld abzuwehren. Ihr habt außerdem 24h Zugang zu IT-Spezialisten, welche den CTO im Notfall sofort beraten und bei der Abwehr und Aufarbeitung eines Cyber-Angriffs unterstützen können. Jetzt ist der beste Zeitpunkt, Euch Gedanken über die Absicherung Eures Unternehmens gegen Cyber-Angriffe zu machen. Auf www.cyberdirekt.de erhaltet Ihr einen transparenten Überblick über die Angebote aller namhaften Versicherer. Oder schreibt einfach eine Email an info@cyberdirekt.de.

Insider #103 – Der Podcast

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr bei Amazon Music – Apple Podcasts – Castbox – Deezer – Google Podcasts – iHeartRadio – Overcast – PlayerFM – Podimo – Spotify – SoundCloud oder per RSS-Feed abonnieren.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): ds

#aiconomix, #aktuell, #anymove, #apollon, #cleanhub, #flink, #flixbus, #insider, #noyes, #noyes-technologies, #podcast, #qunomedical, #replex, #valyria, #zage, #zavvy

0

#Podcast – Pitch it! Dixxer – Hyrise Academy – WiseBuy – Carrara – Moonshot Mission


Im Startup-Radar-Podcast, unserem Pitch-Podcast, stellen in jeder Ausgabe fünf Gründer:innen ihre Ideen vor. Die Gründer:innen haben jeweils 180 Sekunden Zeit, ihr Startup vorzustellen. Auf die virtuelle Pitch-Bühne treten diesmal Dixxer, Hyrise Academy, WiseBuy, Carrara und Moonshot Mission. Und jetzt geht es auch schon los!

Startup-Radar #13 – Der Podcast

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr bei Amazon Music – Apple Podcasts – Castbox – Deezer – Google Podcasts – iHeartRadio – Overcast – PlayerFM – Podimo – Spotify – SoundCloud oder per RSS-Feed abonnieren.

Unser Sponsor

Die heutige Ausgabe wird gesponsert von LinkedIn Learning, der E-Learning-Plattform von LinkedIn. LinkedIn Learning bietet 16.000 Kursen in verschiedenen Sprachen, darunter mehr als 2.700 Kurse auf Deutsch. Die Kurse werden von echten Branchexpertinnen und Experten vermittelt. Welches Ziel du auch hast, mit LinkedIn Learning lernst du die richtigen Skills und nimmst deine berufliche Zukunft selbst in die Hand. Jetzt 1 Monat kostenlos testen unter: www.linkedin.de/learning

Startup-Radar #13 – Die Startups

Dixxer
Hinter Dixxer verbirgt sich ein “virales Netzwerk für Meinungen”. Das Startup wurde von Seriengründer Coskun Tuna und Nurhan Tuna gegründet. “User können auf Dixxer Umfragen erstellen und in andere Netzwerke und/oder mit ihren Kontakten teilen”, teilen die Macher zum Konzept mit.

Hyrise Academy
Hyrise Academy, das von Michael Land, Alvaro Rojas und Dominic Blank gegründet wurde, positioniert sich als “Online-Akademie, die talentierte Karriere- und Quereinsteiger findet, über ein Bootcamp für digitale Jobprofile ausbildet und anschließend bei wachsenden Digitalunternehmen platziert”.

WiseBuy
WiseBuy, von Benjamin Höferlin, Thu Le und Axel Mees gegründet, “optimiert automatisiert bereits befüllte Online-Warenkörbe hinsichtlich des besten Preises, besserer Nachhaltigkeit und besserer Lieferungsmöglichkeiten”. WiseBuy setzt dabei zum Start auf ein Browser-Plugin.

Carrara
Carrara Culture of Care, von Lukas Federhen und Nino Lemmer gegründet, möchte “Zahnpflege zum Wohlfühl-Ritual” machen. Das Gründerteam schreibt: “Mit hochwertigsten Inhaltsstoffen haben wir eine Whitening-Zahncreme entwickelt, die Marmor enthält und das natürliche Zahnweiß wieder zum Vorschein bringt”.

Moonshot Mission
Moonshot Mission bringt sich als “Spendenplattform für die vielversprechendsten Projekte der Welt” in Stellung. Dabei setzen die Berliner auf “Erkenntnisse des Wirtschaftsnobelpreises, um den effektivsten Organisationen der Welt eine Stimme zu geben”.

Startup-Radar: Mitmachen?

Möchtet ihr euer neues Startup auch einmal in unserem Pitch-Podcast vorstellen? Dann schickt uns euren Audio-Pitch. Entweder per Mail oder per WhatsApp.

Startup-Radar als Newsletter

In unserem Newsletter Startup-Radar berichten wir einmal in der Woche über junge, frische und brandneue Startups, die noch nicht jeder kennt. Alle diese Startups stellen wir in unserem kostenpflichtigen Newsletter kurz und knapp vor und bringen sie so auf den Radar der bundesweiten Startup-Szene und im besten Fall auf die Agenda von Investoren, Unternehmen und potenziellen Kooperationspartnern. Jetzt unseren Newsletter Startup-Radar abonnieren!

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): ds

#aktuell, #carrara, #dixxer, #hyrise-academy, #moonshot-mission, #pitch-podcast, #podcast, #startup-radar, #wisebuy

0

#Podcast – “Wir planen in diesem Jahr bis zu 100 Akquisitionen”


In unserem Interview-Podcast ist diesmal Seriengründer Sebastian Funke, derzeit mit The Stryze Group unterwegs, zu Gast. Das Berliner Unternehmen, das aus dem Unternehmen ManuCo hervorgegangen ist, setzt auf Direct-to-Consumer-Brands (D2C) und kauft unter anderem Amazon-Händler auf. Alstin Capital, also Carsten Maschmeyer, investierte zuletzt gemeinsam mit dem Thrasio-Finanzierer Upper90 und einer Stiftung bis zu 100 Millionen US-Dollar in The Stryze Group.

“Wir planen in diesem Jahr bis zu 100 Akquisitionen”, sagt Funke, der seit 2012 im E-Commerce unterwegs ist. Im Gespräch mit Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, spricht Funke zudem über organisches Wachstum, Amazon FBA, Marken, Sourcing, Working Capital sowie Push- und Pull-Kanäle.

Unser Sponsor

Die heutige Ausgabe wird präsentiert vom ruhrHUB, dem digitalen Knotenpunkt für Startups, Unternehmen und Digital Natives im Ruhrgebiet. Auch in diesem Jahr veranstaltet der ruhrHUB wieder den ruhrSUMMIT. Das größte B2B-Startup-Event Deutschlands findet am 29./30. Juni wieder in hybrider Form statt. Analoge Komponenten in der Bochumer Jahrhunderthalle treffen dabei auf digitale, interaktive Elemente auf der Event-Plattform und garantieren so, ein Hybrid-Event der besonderen Art. Auf der Bühne könnt ihr euch etwa auf Tim Böker von Rose Bikes freuen. Zudem wird es ein Speaker aus dem Hause Google über die Themen Future of Robotics, Data und KI sprechen. Zudem werden die  CIOs der Ruhrgebietsstädte die innovativen Smart City-Konzepten unserer Metropolstädte präsentieren. Mehr Infos gibt es unter www.ruhrsummit.de. Du möchtest mit deinem Startup auf dem ruhrSUMMIT sichtbar sein und Unternehmen und Investor*innen auf dein Produkt, deinen Service aufmerksam machen? Dann bewirb dich bis zum 31. Mai für einen digitalen Startup Pitch und überzeuge das internationale Publikum von deiner Vision! Gefragt ist hier ein englischer Pitch (3 Minuten plus 4 Minuten Q&A). Das Bewerbungsformular für die digitale Pitch Stage findest du unter: www.ruhrsummit.de/start-up-bewerbung.

Interview #24 – Sebastian Funke (The Stryze Group)

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr bei Amazon Music – Apple Podcasts – Castbox – Deezer – Google Podcasts – iHeartRadio – Overcast – PlayerFM – Podimo – Spotify – SoundCloud oder per RSS-Feed abonnieren.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): The Stryze Group

#aktuell, #amazon-fba, #d2c, #interview, #podcast, #the-stryze-group, #thrasio

0

#Podcast – News #44: Trade Republic – parcelLab – Pitch – Tiger Global – Vermietet.de – FinTecSystems


Im News-Podcast von deutsche-startups.de spricht Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, regelmäßig über die wirklich wichtigen Neuigkeiten aus der deutschen Startup-Szene. Also über wichtige Deals, große Exits und spannende Startup-News, die jeder unbedingt mitbekommen haben sollte. Viel Spaß beim Zuhören.

News #44 – Die Themen

+++ Trade Republic sammelt 900 Millionen ein
+++ parcelLab sammelt 110 Millionen ein
+++ Pitch sammelt 85 Millionen ein
+++ Tiger Global setzt massiv auf Deutschland
+++ Exits: Vermietet.de, FinTecSystems
+++ IPO-TIME: MeinAuto Group, Hear.com, Chronext

News #44 – Der Sponsor

Der heutige Podcast wird gesponsert von AMZSCALE. Das Unternehmen baut bereits seit 2016 Amazon FBA Brands auf. Seit 2019 bietet AMZSCALE diesen Service auch für Dritte an. AMZSCALE übernimmt dabei die notwendigen operativen Aufgaben im Bereich Product Development, Analyse, Sourcing, Launch und Markeitng. Dadurch ist der Aufbau für die Kooperationspartner ohne große Zeitaufwendungen und ohne benötigtes Experten Know How möglich. Mit AMZSCALE kann somit jeder mir einer Investition ab 50.000 Euro ins Segment Amazon FBA und E-Commerce einsteigen und vom E-Commerce Boom profitieren. Hörer:innen unseres Podcasts können sich nun 10 % Rabatt sichern, wenn sie über die folgende Landigpage gehen und im Erstgespräch angeben, dass sich AMZSCALE über deutsche-startups.de entdeckt haben. Ales weitere unter www.amzscale.net/ds

News #44 – Der Podcast

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr bei Amazon Music – Apple Podcasts – Castbox – Deezer – Google Podcasts – iHeartRadio – Overcast – PlayerFM – Podimo – Spotify – SoundCloud oder per RSS-Feed abonnieren.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): ds

#aktuell, #chronext, #fintecsystems, #hear-com, #meinauto-group, #parcellab, #pitch, #podcast, #tiger-global, #trade-republic, #vermietet-de

0

#Podcast – Pitch it! Unchained Robotics – Crafting Future – dentifico – invest Wise – Bildungsurlauber


Im Startup-Radar-Podcast, unserem Pitch-Podcast, stellen in jeder Ausgabe fünf Gründer:innen ihre Ideen vor. Die Gründer:innen haben jeweils 180 Sekunden Zeit, ihr Startup vorzustellen. Auf die virtuelle Pitch-Bühne treten diesmal Unchained RoboticsCrafting Future, dentifico, invest Wise und Bildungsurlauber. Und jetzt geht es auch schon los!

Startup-Radar #12 – Der Podcast

Startup-Radar #12 – Der Sponsor

Die heutige Ausgabe wird präsentiert vom SevenVentures Pitch Day (7VPD). Der SevenVentures Pitch Day findet in diesem Jahr am 6. Juli statt. Vier ausgewählte Finalisten treten dann im Rahmen eines Live-Streaming-Events in einem TV-Studio von ProSiebenSat.1 in München gegeneinander an. Alle Teilnehmer haben dann die Chance, ein Werbebudget in Höhe von 3 Millionen und das Produktionsbudget für einen TV-Spot zu gewinnen. Damit können Gründer:innen beim 7VPD einen der größten Preise der Startup-Szene ansahnen. Laut Forbes Magazine zählt der Pitch Day zu den wichtigsten Gründer-Wettbewerben weltweit. Die Jury besteht in diesem Jahr aus TV-Moderator und Startup-Investor Joko Winterscheidt, Florian Weber, Chief Commercial Officer von SevenVentures, und Kathrin Nusser, Chief Financial Officer des Online-Beauty-Shops flaconi. Moderiert wird der 7VPD auch 2021 wieder von TV-Moderator Steven Gätjen. Noch bis zum 18. Juni können sich kreative und innovative B2C Startups, die ihr Geschäftsmodell schnell skalieren wollen für den 7VPD bewerben. Wichtig: Ihr solltet euch bereits in einem Entwicklungsstadium befinden, in dem ihr von der Werbepower einer Bewegtbildkampagne nachhaltig profitieren könnt. Und jetzt ganz schnell: Bewerbt euch bis zum 18. Juni für den SevenVentures Pitch Day unter www.sevenventures.de.

Startup-Radar #12 – Die Startups

Unchained Robotics
Das Paderborner Startup Unchained Robotics, das von Mladen Milicevic und Kevin Freise gegründet wurde, entwickelt eine auf künstlicher Intelligenz basierte Steuerung von Robotern für die Elektronik-Fertigung. “Somit eröffnet man den Weg zur kostspieligen Automatisierung für jede Fabrik”, teilt das Unternehmen mit.

Crafting Future
Crafting Future aus Hannover setzt auf Produkte aus Plastikmüll – etwa Mehrwegschüsseln und Mehrwegbecher -, die dann im Take-Away-Geschäft von Restaurants zum Einsatz kommen. Das junge Unternehmen wurde von Jan Patzer, Can Lewandowski ins Leben gerufen.

dentifico
Das junge Unternehmen dentifico kümmert sich um Zahnpflege. “Uns geht es darum, dass unsere Mitmenschen ein Gefühl für richtiges Zähneputzen bekommen und sich aktiv mit ihrer täglichen Zahnpflege auseinandersetzen”, schreiben die Gründer Felix Wimmeroth und Leon Buchholz.

invest Wise
Das FinTech invest Wise, das von Felix Vogt, Lennart Poerschke, Tiên Grünewald gegründet wurde, richtet sich an Privatpersonen ohne Finanzwissen oder Zeit beim Thema Geldanlage. Dabei setzt die Jungfirma auf einen Algorithmus, um seinen Nutzer:innen  “jeweils geeigneten Anlageklassen vorzuschlagen.

Bildungsurlauber
Mehr Zeit für Sprachkurse, Yoga oder Studienreisen wollen die Lara Körber, Sven Regenhardt und Anian Schmitt, die Gründer von Bildungsurlauber schaffen. Mit Bildungsurlauber bieten sie eine Buchungsplattform für Bildungsurlaube und Online-Kurse an.

Startup-Radar: Mitmachen?

Möchtet ihr euer neues Startup auch einmal in unserem Pitch-Podcast vorstellen? Dann schickt uns euren Audio-Pitch. Entweder per Mail oder per WhatsApp.

Startup-Radar als Newsletter

In unserem Newsletter Startup-Radar berichten wir einmal in der Woche über junge, frische und brandneue Startups, die noch nicht jeder kennt. Alle diese Startups stellen wir in unserem kostenpflichtigen Newsletter kurz und knapp vor und bringen sie so auf den Radar der bundesweiten Startup-Szene und im besten Fall auf die Agenda von Investoren, Unternehmen und potenziellen Kooperationspartnern. Jetzt unseren Newsletter Startup-Radar abonnieren!

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): ds

#aktuell, #bildungsurlauber, #brandneu, #crafting-future, #dentifico, #invest-wise, #pitch-podcast, #podcast, #unchained-robotics

0

Apple launches an affiliate program for paid podcast subscriptions

Apple last month unveiled its plans for paid podcast subscriptions in a newly redesigned Apple Podcasts app. Now, it’s introducing a new program that will help podcast creators grow their subscriber base: affiliate marketing. The company’s “Apple Services Performance Partner Program,” which already exists to help market other Apple services like Apple TV, Apple News, and Apple Books, is today expanding to include paid podcasts.

The new program — “Apple Services Performance Partner Program for Apple Podcasts” (whew!) — will be open to anyone, though the company believes it will make the most sense for publishers and creators who already have an audience and a number of marketing channels where they can share these new affiliate links. When users convert by clicking through one of the links and subscribe to a premium podcast, the partner will receive a one-time commission at 50% of the podcast subscription price, after the subscriber accumulates their first month of paid service.

So, for example, if a paid podcast was charging subscribers $5 per month, the commission would be $2.50. This commission would apply for every new subscriber that signed up through the affiliate channel, and there’s no cap.

Podcast creators can also use the affiliate links to promote their own paid programs, which would allow them to generate incremental revenue.

While anyone can apply to join the affiliate program, there is an approval process involved. This is mainly about keeping spammers out of the program, and ensuring that those signing up do have at least some marketing channels where they can distribute the links. The sign-up form asks for specific criteria — like how many channels are available and how the partner intends to use them to promote the affiliate links, among other things.

The program will be made available to anyone in the 170 countries and regions where paid podcasts subscriptions are being made available.

Once approved and signed in, affiliate partners will gain access to an online dashboard where they can create links (i.e. shortened URLs) much like any other affiliate program. They can also create multiple URLs for an individual podcast to make it easier to track how well different channels are performing. The URLs can be posted on their own, tied to a “Listen on Apple Podcasts” badge, or can be made available as a QR code. The latter may make more sense when live events return, as it could be printed on signage or in flyers that were distributed during a live taping, for example. It could also be used in other sorts of advertising, including both print and digital.

Though premium podcasts already existed, until more recently that often involved paying a podcaster directly to access a private RSS feed. Smaller services like Stitcher also used subscriptions to provide paying customers with a series of perks, like ad-free listening and exclusive content. The new efforts by both Apple and Spotify are focused on wooing creators to their platforms, where they’ll take a cut of the subscription revenues. Spotify is waiving its 5% fee for the first two years, while Apple is employing its usual model of 30% in year 1 that drops to 15% in year two.

While people can begin to enroll in the new affiliate program starting today, paid podcasts aren’t actually launching until later this month, per Apple. When they do, those enrolled in the affilate program will be able to create links and begin earning commissions on subscriptions.

 

#affiliate, #affiliate-marketing, #apple, #apple-inc, #apps, #creators, #marketing, #media, #mobile, #podcast, #podcasters, #podcasts, #streaming, #streaming-service

0

#Podcast – “Dass Leonardo DiCaprio in ein deutsches Startup investiert, ist eine gute Schlagzeile”


In unserem Interview-Podcast ist diesmal Seriengründer Mario Kohle, Gründer von Käuferportal und Enpal, zu Gast. Das 2017 gestartete Unternehmen Enpal, das Solaranlagen vermietet, erwirtschaftete 2020 bereits einen Umsatz in Höhe von 56 Millionen Euro. In den vergangenen Jahren investierten insbesondere Picus Capital, Spreadshirt-, Circ- und Delivery Hero-Gründer Lukasz Gadowski sowie der amerikanische Investmentfonds Princeville Climate Technology in das Unternehmen, das langfristig einen IPO plant.

Im Gespräch mit Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, spricht Kohle über den Klimawandel, Promi-Investor Leonardo DiCaprio, Fehler, die Börsenpläne von Enpal, große bzw. ambitionierte Ziele, offene Kommunikation und Technologien aus dem 19.Jahrhundert.

Unser Sponsor

Die heutige Ausgabe wird gesponsert vom ruhrHUB, dem digitalen Knotenpunkt für Startups, Unternehmen und Digital Natives im Ruhrgebiet. Auch in diesem Jahr veranstaltet der ruhrHUB wieder den ruhrSUMMIT. Das größte B2B-Startup-Event Deutschlands findet am 29./30. Juni wieder in hybrider Form statt. Analoge Komponenten in der Bochumer Jahrhunderthalle treffen dabei auf digitale, interaktive Elemente auf der Event-Plattform und garantieren so, ein Hybrid-Event der besonderen Art. Der ruhrSUMMIT bietet in diesem Jahr einige neue, spannende Formate, wie das ruhrSUMMIT ROULETTE und die neue Smart-City-Stage! Mehr Infos gibt es unter www.ruhrsummit.de. Du möchtest mit deinem Startup auf dem ruhrSUMMIT sichtbar sein und Unternehmen und Investor*innen auf dein Produkt, deinen Service aufmerksam machen? Dann bewirb dich bis zum 31. Mai für einen digitalen Startup Pitch und überzeuge das internationale Publikum von deiner Vision! Gefragt ist hier ein englischer Pitch (3 Minuten plus 4 Minuten Q&A. Das Bewerbungsformular für die digitale Pitch Stage findest du unter: www.ruhrsummit.de/start-up-bewerbung.

Interview #23 – Mario Kohle (Enpal)

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr bei Amazon Music – Apple Podcasts – Castbox – Deezer – Google Podcasts – iHeartRadio – Overcast – PlayerFM – Podimo – Spotify – SoundCloud oder per RSS-Feed abonnieren.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Enpal

#aktuell, #enpal, #interview, #podcast

0

Insider #102: Scailex – About You – Arive – Gorillas Wars – Choco – Forto – Faaren


In unserem Insider-Podcast liefern OMR-Podcast-Legende Sven Schmidt und Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, alle vierzehn Tage spannende und vor allem aber exklusive Insider-Infos aus der deutschen Startup-Szene.

Insider #102 – Die Themen

+++ Scailex sucht bis zu 100 Millionen #EXKLUSIV
+++ About You-IPO kommt definitiv #EXKLUSIV
+++ 468 Capital investiert in Arive #EXKLUSIV
+++ Delivery Hero vs. Gorillas vs. Lieferando #ANALYSE
+++ Rekki sucht 100 Millionen #EXKLUSIV
+++ Choco plant neue Investmentrunde #EXKLUSIV
+++ Forto sucht weitere 50 Millionen #EXKLUSIV
+++ zalando-Macher investieren in Helsing #EXKLUSIV
+++ Helvetia und Flixbus-Gründer investieren in Faaren #EXKLUSIV
+++ Müller Medien kauft Kyto #EXKLUSIV

Insider #102 – Der Sponsor

Die heutige Folge wird präsentiert von Lendis, Eurem Partner für digitales Workplace-Management. Bei Lendis mietet Ihr die gesamte Technik und Büroausstattung, die Ihr zum Arbeiten benötigt und könnt diese ganz einfach über die Lendis-Plattform digital verwalten. Ganz egal ob für das Homeoffice, das Office oder beides. Der Lendis-Service funktioniert so, dass Ihr zunächst in der Lendis Plattform das Sortiment konfiguriert, dass Ihr Euren Mitarbeiter*innen anbieten wollt, z.B. Laptops, Smartphones und Büromöbel. Eure Mitarbeiter*innen können sich dann einfach bei Lendis einloggen und das bestellen, was sie haben möchten. Lendis übernimmt die Lieferung und Montage – bis ins Wohnzimmer Eurer Mitarbeiter*innen. Wenn Ihr neues Equipment braucht, Euch vergrößert oder alte Geräte austauschen wollte, dann ist Lendis definitiv der richtige Partner für Euch. Schaut Euch Lendis doch einfach selbst einmal an unter www.lendis.io/ds an. Mit dem Gutscheincode Deutsche-Startups bekommt ihr dort die ersten zwei Monatsmieten geschenkt.

Insider #102 – Der Podcast

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr bei Amazon Music – Apple Podcasts – Castbox – Deezer – Google Podcasts – iHeartRadio – Overcast – PlayerFM – Podimo – Spotify – SoundCloud oder per RSS-Feed abonnieren.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): ds

#about-you, #aktuell, #arive, #choco, #faaren, #forto, #gorillas-wars, #helsing, #insider, #podcast, #rekki, #scailex

0

#Interview – “Wir haben alle Fehler gemacht, die man machen kann”


In unserem Interview-Podcast sind diesmal Constantinos Calios und Piran Asci, die Macher von Koro, zu Gast. Das 2014 gegründete Unternehmen aus Berlin positioniert sich als “Online-Vertrieb von haltbaren und naturbelassenen Lebensmitteln sowie Zubehörartikel”. Im Corona-Jahr 2020 erwirtschaftete das E-Commerce-Unternehmen einen Umsatz in Höhe von 22 Millionen Euro. In diesem Jahr plant die Jungfirma, die rund 130 Mitarbeiter:innen beschäftigt, einen Umsatz zwischen 45 und 50 Millionen an.

Im Gespräch mit Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, sprechen die Koro-Macher über ihren Pivot, ausgeschöpfte Kreditlinien, Fast-Pleiten, Influencer-Marketing und Investments in junge Gründer.

Interview #22 – Constantinos Calios & Piran Asci (Koro)

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr bei Amazon Music – Apple Podcasts – Castbox – Deezer – Google Podcasts – iHeartRadio – Overcast – PlayerFM – Podimo – Spotify – SoundCloud oder per RSS-Feed abonnieren.

Unser Sponsor

Die heutige Ausgabe wird gesponsert von LinkedIn Learning, der E-Learning-Plattform von LinkedIn. LinkedIn Learning bietet 16.000 Kursen in verschiedenen Sprachen, darunter mehr als 2.700 Kurse auf Deutsch. Die Kurse werden von echten Branchexpertinnen und Experten vermittelt. Welches Ziel du auch hast, mit LinkedIn Learning lernst du die richtigen Skills und nimmst deine berufliche Zukunft selbst in die Hand. Jetzt 1 Monat kostenlos testen unter: www.linkedin.de/learning

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Koro

#aktuell, #berlin, #e-commerce, #interview, #koro, #pivot, #podcast

0

#Interview – “Es gab in der Seedrunde Investoren, die uns abgesagt haben”


In unserem Interview-Podcast ist diesmal Hanno Renner, Gründer von Personio, zu Gast. Insgesamt flossen bereits 250 Millionen Dollar in das HR-Startup. Die Unternehmensbewertung der Münchner Jungfirma stieg zuletzt auf beachtliche 1,7 Milliarden Dollar. Aktuell positioniert sich Personio als “ganzheitliche HR-Software für kleine und mittelständische Unternehmen mit bis zu 2.000 Mitarbeitern”. Das Grownup verfügt nach eigenen Angaben bereits über 3.500 Kunden. 700 Mitarbeiter:innen wirken derzeit für Personio.

#aktuell, #hr, #interview, #munchen, #personio, #podcast, #unicorn

0

#Podcast – News #43: Razor Group – Vivid Money – Kaia Health – Yababa – reverse.supply – Zippeo


Im News-Podcast von deutsche-startups.de spricht Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, regelmäßig über die wirklich wichtigen Neuigkeiten aus der deutschen Startup-Szene. Also über wichtige Deals, große Exits und spannende Startup-News, die jeder unbedingt mitbekommen haben sollte. Viel Spaß beim Zuhören.

News #43 – Die Themen

+++ Razor Group bekommt 400 Millionen Dollar
+++ Vivid Money bekommt 60 Millionen Euro
+++ Kaia Health sammelt 65 Millionen Euro ein
+++ Weitere Deals: StudySmarter, Bluecode, Finoa
+++ Atlantic Food Labs schiebt Yababa an #EXKLUSIV
+++ Marcus Börner investiert in reverse.supply #EXKLUSIV
+++ Angel-Investoren setzen auf Zippeo #EXKLUSIV
+++ Exits: Flip4New, Userlike, proSenio

News #43 – Der Sponsor

Der heutige Podcast wird gesponsert von AMZSCALE. Das Unternehmen baut bereits seit 2016 Amazon FBA Brands auf. Seit 2019 bietet AMZSCALE diesen Service auch für Dritte an. AMZSCALE übernimmt dabei die notwendigen operativen Aufgaben im Bereich Product Development, Analyse, Sourcing, Launch und Markeitng. Dadurch ist der Aufbau für die Kooperationspartner ohne große Zeitaufwendungen und ohne benötigtes Experten Know How möglich. Mit AMZSCALE kann somit jeder mir einer Investition ab 50.000 Euro ins Segment Amazon FBA und E-Commerce einsteigen und vom E-Commerce Boom profitieren. Hörer:innen unseres Podcasts können sich nun 10 % Rabatt sichern, wenn sie über die folgende Landigpage gehen und im Erstgespräch angeben, dass sich AMZSCALE über deutsche-startups.de entdeckt haben. Ales weitere unter www.amzscale.net/ds

News #43 – Der Podcast

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr bei Amazon Music – Apple Podcasts – Castbox – Deezer – Google Podcasts – iHeartRadio – Overcast – PlayerFM – Podimo – Spotify – SoundCloud oder per RSS-Feed abonnieren.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): ds

#aktuell, #bluecodw, #finoa, #flip4new, #kaia-health, #podcast, #prosenio, #razor-group, #reverse-supply, #studysmarter, #userlike, #vivid-money, #yababa, #zippeo

0

#Podcast – Pitch it! snackhelden – Pionize – Blue Farm – whyapply – Relevo


Im Startup-Radar-Podcast, unserem Pitch-Podcast, stellen in jeder Ausgabe fünf Gründer:innen ihre Ideen vor. Die Gründer:innen haben jeweils 180 Sekunden Zeit, ihr Startup vorzustellen. Auf die virtuelle Pitch-Bühne treten diesmal snackhelden, Pionize, Blue Farm, whyapply und Relevo. Und jetzt geht es auch schon los!

Startup-Radar #11 – Der Podcast

Startup-Radar #11 – Der Sponsor

Die heutige Ausgabe wird gesponsert vom ruhrHUB, dem digitalen Knotenpunkt für Startups, Unternehmen und Digital Natives im Ruhrgebiet. Auch in diesem Jahr veranstaltet der ruhrHUB wieder den ruhrSUMMIT. Das größte B2B-Startup-Event Deutschlands findet am 29./30. Juni wieder in hybrider Form statt. Analoge Komponenten in der Bochumer Jahrhunderthalle treffen dabei auf digitale, interaktive Elemente auf der Event-Plattform und garantieren so, ein Hybrid-Event der besonderen Art. Der ruhrSUMMIT bietet in diesem Jahr einige neue, spannende Formate, wie das ruhrSUMMIT ROULETTE und die neue Smart-City-Stage! Mehr Infos gibt es unter www.ruhrsummit.de. Du möchtest mit deinem Startup auf dem ruhrSUMMIT sichtbar sein und Unternehmen und Investor*innen auf dein Produkt, deinen Service aufmerksam machen? Dann bewirb dich bis zum 31. Mai für einen digitalen Startup Pitch und überzeuge das internationale Publikum von deiner Vision! Gefragt ist hier ein englischer Pitch (3 Minuten plus 4 Minuten Q&A. Das Bewerbungsformular für die digitale Pitch Stage findest du unter: www.ruhrsummit.de/start-up-bewerbung.

Startup-Radar #11 – Die Startups

Snackhelden
Das Duisburger Startup Snackhelden möchte “Naschereien für Zwischendurch gesünder, ökologischer und vor allem leckerer gestalten”. Dafür setzen die Gründer David Herzmann und Kerstin Drazkiewicz auf sogenannte Snackballs, kleine Bällchen “voller Ballaststoffe und Nährstoffe”.

Pionize
Das Passauer Startup Pionize kümmert sich um die große Smart Home-Welt. Die Plattform soll Onliner:innen “die langwierige Recherche zum passenden Smart Home-System” erleichtern. Nach einigen Fragen schlägt das Startup seinen Nutzer:innen ein “individualisiertes Smart Home-System vor”.

Blue Farm
Blue Farm aus Berlin setzt auf Haferdrink zum Selbermixen. Das Startup bietet “nur die Oat Base an, den löslichen Haferextrakt. Erst in den Händen der Verbraucher und gemischt mit schlichtem Leitungswasser entsteht binnen 10 Sekunden der begehrte Haferdrink”. Das Startup wurde von Philip von Have und Katia Helf gegründet.

whyapply
Das von Michael Benz und Ronald Scholz gegründete Unternehmern whyapply bietet Firmen die Möglichkeit mit wechselwilligen Kandidaten in Kontakt zu treten. Unternehmen formulieren dabei aber keine Stellenanzeigen, sondern reale Aufgaben hinter offenen Vakanzen.

Relevo
Relevo bietet  Mehrwegverpackungen für To-Go Essen an. Neben unseren nachhaltigen Verpackungen bieten wir ein bequemes Netzwerk an Rückgabe-Stationen inklusive hygienischer Spüllogistik an”, teilt die Jungfirma it. So soll Müll vermieden werden, bevor er überhaupt entsteht.

Möchtet ihr euer neues Startup auch einmal in unserem Pitch-Podcast vorstellen? Dann schickt uns euren Audio-Pitch. Entweder per Mail oder per WhatsApp.

Startup-Radar als Newsletter

In unserem Newsletter Startup-Radar berichten wir einmal in der Woche über junge, frische und brandneue Startups, die noch nicht jeder kennt. Alle diese Startups stellen wir in unserem kostenpflichtigen Newsletter kurz und knapp vor und bringen sie so auf den Radar der bundesweiten Startup-Szene und im besten Fall auf die Agenda von Investoren, Unternehmen und potenziellen Kooperationspartnern. Jetzt unseren Newsletter Startup-Radar abonnieren!

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): ds

#aktuell, #blue-farm, #pionize, #pitch-podcast, #podcast, #relevo, #snackhelden, #whyapply

0

#Podcast – Insider #101: Gorillas – Delivery Hero – 468 Capital – Enpal – Avi Medical – Metalshub – Urbyo – Xolo – Edurino


In unserem Insider-Podcast liefern OMR-Podcast-Legende Sven Schmidt und Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, alle vierzehn Tage spannende und vor allem aber exklusive Insider-Infos aus der deutschen Startup-Szene.

Insider #101 – Die Themen

+++ Gorillas sucht 1 Milliarde US-Dollar. Bewertung: 6 Milliarden #EXKLUSIV
+++ 468 Capital investiert in Picking-Startup #EXKLUSIV
+++ Berenberg Bank und HV Capital vor Investment in Enpal #EXKLUSIV
+++ Avi Medical sammelt rund 10 Millionen ein #EXKLUSIV
+++ Acton investiert in Metalshub #EXKLUSIV
+++ June investiert in Urbyo #EXKLUSIV
+++ Paua Ventures und Berliner Angel-Mafia investieren in Xolo #EXKLUSIV
+++ Jens Begemann und Heilemann-Brüder investieren in Edurino #EXKLUSIV
+++ OptioPay bekommt weitere Millionen #EXKLUSIV
+++ Rubarb sucht Investoren #EXKLUSIV
+++ Hausgold plant bis zu 12 Millionen einzusammeln #EXKLUSIV
+++ Surve Mobility sucht 5 Millionen #EXKLUSIV

Insider #101 – Der Sponsor

Die heutige Ausgabe wird gesponsert von Sastrify. Verliert Ihr auch langsam den Überblick über die Software-Tools in Eurem Unternehmen? Verschwendet Ihr Zeit in Verhandlungen für Software-as-a-Service Lizenzen und habt am Ende immer noch das Gefühl, zu viel zu bezahlen? Genau dabei hilft Sastrify. Mit über 70 Millionen Software Daten, Best Practices und einem geschulten Procurement Team übernimmt Sastrify den SaaS Einkauf für Euch. Schon heute setzen erfolgreiche Unternehmen wie Westwing, Emma oder Limehome auf den Service. Der Clou: Sastrify garantiert Euch, dass Ihr mehr spart, als Euch der Service kostet. Außerdem könnt Ihr Euch als DS Podcast Hörer jetzt exklusiv 50% Rabatt auf die ersten drei Monate sichern. Geht dazu einfach auf sastrify.com/deutsche-startups.

Insider #101 – Der Podcast

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr bei Amazon Music – Apple Podcasts – Castbox – Deezer – Google Podcasts – iHeartRadio – Overcast – PlayerFM – Podimo – Spotify – SoundCloud oder per RSS-Feed abonnieren.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): ds

#468-capital, #aktuell, #avi-medical, #delivery-hero, #edurino, #enpal, #flink, #getir, #gorillas, #hausgold, #insider, #metalshub, #optiopay, #podcast, #rubarb, #surve-mobility, #urbyo, #xolo

0

How one founder made the most of Y Combinator in a pandemic year

This week, we welcome guest Hana Mohan to our podcast Found. Hana is the co-founder and CEO of MagicBell, a new startup she created with Josue Montano that just recently graduated from Y Combinator’s Winter 2021 cohort. MagicBell is a full-featured, plug-and-play notifications inbox aimed at developers who want to build one into their own product, but don’t want to have to build one themselves from scratch.

Hana’s experience as an entrepreneur spans multiple companies, including her last one which she grew to significant success in terms of annual revenue. She’s also a proud transgender woman, who underwent her transition mid-way through her existing history as a founder and entrepreneur. Hana talks to us about the challenges she faced taking on her transition in an industry where the focus is often exclusively on how hard you’re hustling and what you’re building next, and about her origin story as a founder coming from an environment where there weren’t necessarily many examples with similar life experience to look to for inspiration.

During our chat, Hana also shared lots of insight into YC, and what it provides founders, as well as perspective on what it was like going through the program during a global pandemic in a remote context. Finally, she offers some great context on finding your first investors and customers as a distributed team.

We loved talking to Hana, and we hope you love the episode. You can subscribe to Found in Apple Podcasts, on Spotify, on Google Podcasts or in your podcast app of choice. Definitely leave us a review and let us know what you think, or send us direct feedback either on Twitter or via email. Come back next week for yet another great conversation with a founder all about their own one-of-a-kind startup journey.

#articles, #entrepreneur, #found, #google, #magicbell, #podcast, #spotify, #startup-company, #tc, #technology, #y-combinator, #yc

0

#Podcast – News #42: Jokr – Gorillas – Flink – Mario Götze – Lingoda – Grover – tink – Hear.com


Im News-Podcast von deutsche-startups.de spricht Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, regelmäßig über die wirklich wichtigen Neuigkeiten aus der deutschen Startup-Szene. Also über wichtige Deals, große Exits und spannende Startup-News, die jeder unbedingt mitbekommen haben sollte. Viel Spaß beim Zuhören.

News #42 – Die Themen

+++ Jokr und der Gorillas-Hype
+++ Seriengründer: Jokr – FrontNowCleverlyMr. FredWisemarkt
+++ Mario Götze entdeckt die Startup-Szene
+++ Lingoda bekommt 68 Millionen
+++ Grover bekommt 60 Millionen
+++ tink sammelt 40 Millionen ein
+++ Weitere Investments: Seven Senders. BitmovinWire
+++ IPO-Time: Hear.com, MeinAuto Group, Infarm, solarisBank

News #42 – Der Sponsor

Der heutige Podcast wird gesponsert von Dell Technologies. Was viele vielleicht nicht wissen: Dell Technologies bietet kleinen Unternehmen und Startups über fachkundige Berater direkte Hilfe – telefonisch oder per Chat -, um die richtige und passende IT-Lösung zu finden. Die Bandbreite reicht dabei von Notebooks, PCs und Zubehör über leistungstarke Workstations bis hin zu Server-, Storage- und Cloud-Lösungen. Im Grunde also alles, was ein Satrtup so braucht! Gerade für Startups dürfe es zudem spannend sein, dass man alles sofort implementieren kann und erst später zahlen muss. Dell Technologies bietet Unternehmen bis zu 180 Tage Zahlungsaufschub auf alle Server- ,Storage- und Netzwerklösungen und bis zu 90 Tage Zahlungsaufschub auf alle Desktops, Notebooks und Workstations. Und auch bei der täglichen Arbeit bietet Dell Technologies Unterstützung: Mithilfe der ProSupport Suite überwacht Dell Technologies kontinuierlich eure IT-Landschaft, damit kostspielige Probleme gar nicht erst entstehen. Alle Infos findet ihr unter Dell.de/KMU-Beratung.

News #42 – Der Podcast

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr bei Amazon Music – Apple Podcasts – Castbox – Deezer – Google Podcasts – iHeartRadio – Overcast – PlayerFM – Podimo – Spotify – SoundCloud oder per RSS-Feed abonnieren.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): ds

#aktuell, #bitmovin, #bring, #cleverly, #flink, #frontnow, #gettir, #gorillas, #grover, #grovy, #hear-com, #infarm, #jokr, #lingoda, #mario-gotze, #meinauto-group, #mr-fred, #podcast, #seven-senders, #solarisbank, #tink, #wire, #wisemarkt

0

Podcast recording platform Riverside.fm raises $9.5M

The past year has changed the way we work, on so many levels — a fact from which podcasters certainly weren’t immune. I can say, anecdotally, that as a long-time podcaster, I had thrown in the towel on my long-standing insistence that I do all of my interviews in-person — for what should probably be obvious reasons.

2020 saw many shows shifting to a remote format and experimenting with different remote recording tools, from broad teleconferencing software like Zoom to more bespoke solutions like Zencastr. Tel Aviv-based Riverside.fm (originally from Amsterdam) launched right on time to ride the remote podcasting wave, and today the service is announcing a $9.5 million Series A.

The round is led by Seven Seven Six and features Zeev-ventures.com, Casey Neistat, Marques Brownlee, Guy Raz,  Elad Gil and Alexander Klöpping. The company says it plans to use the money to increase headcount and build out more features for the service.

“As many were forced to adapt to remote work and production teams struggled to deliver the same in person quality, from a distance—Gideon and Nadav saw an opportunity to not only solve a great need for creators, but to build an extraordinary product,” Seven Seven Six founder Alexis Ohanian said in a release. “As a creator myself, I can say from experience that Riverside’s quality is unmatched and the new editing capabilities are peerless.”

Riverside.fm is a remote video and audio platform that records lossless audio and 4K video tracks remotely to each user’s system, saving the end result from the kind of technical hiccups that come with spotty internet connections.

Along with the funding round, the company is also rolling out a number of software updates to its platform. At the top of the list is brand new version of its iPhone app, which instantly records and uploads video, a nice extension as more users are looking to record their end on mobile devices.

On the desktop front, “Magic Editor” streamlines the multi-step process of recording, editing and uploading. There’s also a new “Smart Speakerview” feature that automatically switches between speakers for video editing, while not switching for accidental noises like sneezing and coughing.

It’s a hot space that’s only heating up. Given how quickly the company was able to piece their original offering together, it will be interesting to see what they’re able to do with an additional $9.5 million in their coffers.

 

#apps, #podcast, #podcasts, #recent-funding, #riverside, #riverside-fm, #seven-seven-six, #startups

0

#Podcast – Pitch it! wryte – Meine Nanny – AlpacaCamping – ZeroBullshit – Glanos


Im Startup-Radar-Podcast, unserem Pitch-Podcast, stellen in jeder Ausgabe fünf Gründer:innen ihre Ideen vor. Die Gründer:innen haben jeweils 180 Sekunden Zeit, ihr Startup vorzustellen. Auf die virtuelle Pitch-Bühne treten diesmal wryte, Meine Nanny, AlpacaCamping, ZeroBullshit und Glanos. Und jetzt geht es auch schon los!

Startup-Radar #10 – Der Podcast

Startup-Radar #10 – Der Sponsor

Der heutige Podcast wird gesponsert von Confluentes, der studentischen Unternehmensberatung der WHU. Confluentes ist die studentische Unternehmensberatung der WHU – Otto Beisheim School of Management und mit über 130 Projekten pro Jahr eine der größten Europas. Wir unterstützen Unternehmen jeglicher Größen, von early-stage Start-Ups bis hin zu DAX Konzernen. Dabei können wir auf unseren Pool an Beratern zurückgreifen, der über 1.700 Studenten und Alumni der WHU umfasst. Durch die hohe Diversität finden wir für jedes Projekt die passenden Berater, die sehr flexibel eingesetzt werden können. Nach Anfrage ist der Projektstart innerhalb von wenigen Tagen möglich. Mehr Informationen finden Sie unter www.confluentes.de oder unter confluentes-vorstand@whu.edu um ein unverbindliches Erstgespräch zu vereinbaren.

Startup-Radar #10 – Die Startups

wryte
Das Münchner Startup wryte, das von Philipp Kramer und Matthias Schadhauser gegründet wurde, positioniert sich als “Mitschrift-App mit automatisierter Speicherung”. Zielgruppe der Jungfirma sind Schüler:innen. Dabei organisiert wryte auch die Zuordnung zu Fächern und Heften.

Meine Nanny
Meine Nanny positioniert sich als “Onlineplattform für Kinderbetreuung”. Das Konzept ist dabei einfach erklärt: “Wir bieten dir eine sichere Plattform, auf der du eine Nanny finden kannst. Mittels eines Matches siehst du wer zu deiner Familie passt”. Gegründet wurde das Startup von Nadin Balke und Michael Palmer.

AlpacaCamping
Über AlpacaCamping finden Campingfans Stellplätze in der Natur. Dazu schreiben die Gründer: “Wir bieten Stellflächen in der Natur und ganz legal von unabhängigen Anbietern”. Ins Leben gerufen wurde die Jungfirma von Christopher Feuerlein, Dominik Quambusch, Steffen Drew und Simon Illner.

ZeroBullshit
Das Stuttgarter Startup ZeroBullshit kämpft gegen Lebensmittelverschwendung und bringt deswegen gerettete Lebensmittel als Snack in den Supermarkt. Der sogenannte “Retter Kräcker” der Jungfirma besteht aus geretteten Rohstoffen wie Kürbiskernmehl, Sonnenblumenprotein und Apfelfasern.

Glanos
Glanos aus München, das von Christian Bauer und Gerhard Rolletschek gegründet wurde, “unterstützt Firmenkunden dabei, ihre Recherche und Analytics-Aufgaben schneller und besser zu erledigen”. Schwerpunkte sind dabei unter anderem News Monitoring, Tracking von ESG-Themen und die Anonymisierung von Dokumenten.

Wichtig! Möchtet ihr euer neues Startup auch einmal in unserem Pitch-Podcast vorstellen? Dann schickt uns euren Audio-Pitch. Entweder per Mail oder per WhatsApp.

Startup-Radar als Newsletter

In unserem Newsletter Startup-Radar berichten wir einmal in der Woche über junge, frische und brandneue Startups, die noch nicht jeder kennt. Alle diese Startups stellen wir in unserem kostenpflichtigen Newsletter kurz und knapp vor und bringen sie so auf den Radar der bundesweiten Startup-Szene und im besten Fall auf die Agenda von Investoren, Unternehmen und potenziellen Kooperationspartnern. Jetzt unseren Newsletter Startup-Radar abonnieren!

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): ds

#aktuell, #alpacacamping, #glanos, #meine-nanny, #pitch-podcast, #podcast, #wryte, #zerobullshit

0

#Podcast – Insider #100: Cusp Capital – SellerX – Tomorrow – Sento – Limehome – Charly – Simplo – Momo – Idagio – Verbally – Likeminded


In unserem Insider-Podcast liefern OMR-Podcast-Legende Sven Schmidt und Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, alle vierzehn Tage spannende und vor allem aber exklusive Insider-Infos aus der deutschen Startup-Szene.

Insider #100 – Die Themen

+++ Ex-TEV-Team startet Cusp Capital #EXKLUSIV
+++ L Catterton investiert in SellerX #EXKLUSIV
+++ Neobank Tomorrow sucht bis zu 25 Millionen #EXKLUSIV
+++ Picus Capital investiert in Sento #EXKLUSIV
+++ Ex-Limehome-Mitarbeiter gründen Wettbewerber Charly #EXKLUSIV
+++ Simplo gibt auf – Gründer startet Momo #EXKLUSIV
+++ Lansdowne Partners (Steven Heinz) übernimmt Idagio v
+++ Berliner Angel-Mafia investiert in Verbally #EXKLUSIV
+++ Likeminded sucht Geld – Heartcore Capital zeigt Interesse #EXKLUSIV

Insider #100 – Der Sponsor

Unser heutiger Sponsor ist CAYA. Die regelmäßigen Hörer erinnern sich sicherlich: Das sind die Kollegen die eure Briefpost digitalisieren. Kurz zusammengefasst: Mit dem digitalen Briefkasten von CAYA könnt ihr eure Post online empfangen. Dafür leitet CAYA eure Post um – bevor diese überhaupt bei euch im Unternehmen eintrifft – und scannt sie tagesaktuell ein. In der CAYA Document Cloud könnt ihr dann alle eure Dokumente online verwalten und bearbeiten. So könnt ihr zum Beispiel eingehende Dokumente ganz einfach im Unternehmen verteilen, Rechnungen bezahlen oder Formulare ausfüllen und unterschreiben. Alles direkt aus der CAYA Plattform heraus. Das funktioniert einfach, verlässlich und ist super effizient. Der Grund, warum ich euch das jetzt erzähle, ist ein erfreulicher: CAYA bietet mit “CAYA für Start-Ups” jetzt ein Programm für Startups an. Als Startup erhaltet ihr so bis zu 50 % Rabatt auf alle Tarife bei CAYA. Damit gibt’s jetzt wirklich keine Ausreden mehr, schaut euch das Ganze mal genauer an! Alle Infos findet ihr unter www.getcaya.com/startups. Oder ihr googelt einfach mal nach “CAYA für Start-ups” – C A Y A – für Startups.

Insider #100 – Der Podcast

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr bei Amazon Music – Apple Podcasts – Castbox – Deezer – Google Podcasts – iHeartRadio – Overcast – PlayerFM – Podimo – Spotify – SoundCloud oder per RSS-Feed abonnieren.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): ds

#aktuell, #charly, #cusp-capital, #heartcore-capital, #idagio, #insider, #l-catterton, #likeminded, #limehome, #momo, #picus-capital, #podcast, #sellerx, #sento, #simplo, #tengelmann-ventures, #tomorrow, #verbally

0

#Interview – “Ich war nie ein Fan vom Arbeiten im Home Office”


In unserem Interview-Podcast ist diesmal Christopher Oster, Gründer von Clark, zu Gast. Der 2015 gegründete Versicherungsmanager Clark sammelte in den vergangenen Jahren mehr als 100 Millionen Euro ein – unter anderem von Tencent, Finleap, White Star Capital und Yabeo. Nach eigenen Angaben verfügt das Unternehmen aus Frankfurt am Main derzeit in Deutschland und Österreich über rund 300.000 Kunden.

Im Gespräch mit Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, spricht der Clark-Gründer über böse InsurTechs, die Corona-Krise und Arbeiten im Home Office.

Interview #20 – Christopher Oster (Clark)

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr bei Amazon Music – Apple Podcasts – Castbox – Deezer – Google Podcasts – iHeartRadio – Overcast – PlayerFM – Podimo – Spotify – SoundCloud oder per RSS-Feed abonnieren.

Unser Sponsor

Die heutige Ausgabe wird gesponsert von Sastrify. Verliert Ihr auch langsam den Überblick über die Software-Tools in Eurem Unternehmen? Verschwendet Ihr Zeit in Verhandlungen für Software-as-a-Service Lizenzen und habt am Ende immer noch das Gefühl, zu viel zu bezahlen? Genau dabei hilft Sastrify. Mit über 70 Millionen Software Daten, Best Practices und einem geschulten Procurement Team übernimmt Sastrify den SaaS Einkauf für Euch. Schon heute setzen erfolgreiche Unternehmen wie Westwing, Emma oder Limehome auf den Service. Der Clou: Sastrify garantiert Euch, dass Ihr mehr spart, als Euch der Service kostet. Außerdem könnt Ihr Euch als DS Podcast Hörer jetzt exklusiv 50% Rabatt auf die ersten drei Monate sichern. Geht dazu einfach auf sastrify.com/deutsche-startups.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Clark

#aktuell, #clark, #frankfurt-am-main, #home-office, #insurtech, #interview, #podcast, #reloaded

0

#Podcast – News #41: StrollMe – Adtriba – Cleverly – Econos – Bryter – Gitpod – Productsup – GoStudent – tado


Im News-Podcast von deutsche-startups.de spricht Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, regelmäßig über die wirklich wichtigen Neuigkeiten aus der deutschen Startup-Szene. Also über wichtige Deals, große Exits und spannende Startup-News, die jeder unbedingt mitbekommen haben sollte. Viel Spaß beim Zuhören.

News #41 – Die Themen

+++ Hanse Ventures investiert in StrollMe #EXKLUSIV
+++ Adtriba bekommt 4 Millionen #EXKLUSIV
+++ Cleverly sammelt knapp 1 Million ein #EXKLUSIV
+++ Econos – Alexander Samwer macht jetzt in Wald!
+++ Deals: Bryter, Gitpod, Productsup, GoStudent
+++ IPO: tado, About You, Tio Tech A
+++ Ruhrgebiet-Special: Serinus, Pottsalat

News #41 – Der Sponsor

Der heutige Podcast wird gesponsert von Dell Technologies. Was viele vielleicht nicht wissen: Dell Technologies bietet kleinen Unternehmen und Startups über fachkundige Berater direkte Hilfe – telefonisch oder per Chat -, um die richtige und passende IT-Lösung zu finden. Die Bandbreite reicht dabei von Notebooks, PCs und Zubehör über leistungstarke Workstations bis hin zu Server-, Storage- und Cloud-Lösungen. Im Grunde also alles, was ein Satrtup so braucht! Gerade für Startups dürfe es zudem spannend sein, dass man alles sofort implementieren kann und erst später zahlen muss. Dell Technologies bietet Unternehmen bis zu 180 Tage Zahlungsaufschub auf alle Server- ,Storage- und Netzwerklösungen und bis zu 90 Tage Zahlungsaufschub auf alle Desktops, Notebooks und Workstations. Und auch bei der täglichen Arbeit bietet Dell Technologies Unterstützung: Mithilfe der ProSupport Suite überwacht Dell Technologies kontinuierlich eure IT-Landschaft, damit kostspielige Probleme gar nicht erst entstehen. Alle Infos findet ihr unter Dell.de/KMU-Beratung.

News #41 – Der Podcast

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr bei Amazon Music – Apple Podcasts – Castbox – Deezer – Google Podcasts – iHeartRadio – Overcast – PlayerFM – Podimo – Spotify – SoundCloud oder per RSS-Feed abonnieren.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): ds

#about-you, #adtriba, #aktuell, #bryter, #cleverly, #econos, #gitpod, #gostudent, #podcast, #pottsalat, #productsup, #serinus, #strollme, #tado, #tio-tech-a

0

How one founder identified a huge healthcare gap and acquired the skills necessary to address it

Our new podcast Found is now available, and the first episode features guest Iman Abuzeid, co-founder and CEO of Incredible Health. Abuzeid’s story of founding and building Incredible Health, a career platform for healthcare professionals focusing specifically on nurses, is all about a focused entrepreneur building a unique skill set, and acquiring the experience necessary to create a world-leading solution.

Abuzeid went to medical school and acquired her MD, but decided before residency to instead go get an MBA from Wharton, in order to pursue her dream of entrepreneurship, inspired by two generations of entrepreneurs in the family that preceded her. After eventually making her way to Silicon Valley and working in a couple of other startups in the healthcare space, Abuzeid took important lessons away from those experiences about what not to do when running your own company, and embarked on building her own with co-founder Rome Portlock, now the company’s CTO.

Incredible Health is tackling a huge challenge — the shortfall of availability of skilled nurses, and the lack of mature, sophisticated career resources to help those nurses in their professional life. COVID-19 threw those issues into stark relief, and Incredible Health adjusted its game plan to adapt to its users’ needs. Abuzeid tells us all about how she made those calls, and also how she convinced venture investors to come along for the ride.

We hope you enjoy this episode, and don’t forget to subscribe in Apple Podcasts, Spotify, or your podcast app of choice. We’d love to hear your feed back, too — either on Twitter or via email, and tune in weekly for more episodes.

Found is hosted by Darrell Etherington and Jordan Crook, and is produced, mixed and edited by Yashad Kulkarni. TechCrunch’s audio products are managed by Henry Pickavet, and Bryce Durbin created the show’s artwork. Found published weekly on Friday afternoons, and you can find past episodes on TechCrunch here.

#articles, #co-founder, #cto, #found, #found-podcast, #iman-abuzeid, #incredible-health, #maryland, #nursing, #podcast, #science-and-technology, #spotify, #tc, #technology

0

Creator economy’s slow burn

Hello and welcome back to Equity, TechCrunch’s venture capital-focused podcast, where we unpack the numbers behind the headlines.

Natasha and Danny and  and Grace were all here to chat through the week’s rigamarole of news. Alex took some well-deserved time off, but that meant we got to poke a little fun at him and create a Special Edition segment to start off the show.

Jokes aside, this week was yet another spree of creator economy, edtech, and new fund announcements, with fresh and unexpected news hailing from Natasha’s home state, New Jersey.

Here’s what we got into:

What a show! We’ll be back with the full trio next week, and until then, stay safe and thank you for listening.

Equity drops every Monday at 7:00 a.m. PST, Wednesday, and Friday at 6:00 AM PST, so subscribe to us on Apple PodcastsOvercastSpotify and all the casts!

#clubhouse, #early-stage, #edtech, #equity, #equity-pod, #health-tech, #healthcare, #index, #masterclass, #mental-health, #netflix, #new-jersey, #patreon, #podcast, #tc, #telehealth, #walnut

0

Introducing Found, a new podcast from TechCrunch

Here at TechCrunch, we spend most of our time talking to founders. Investors probably come a close second, but it’s definitely founders at the top of the list. That comes through in our articles and our events, but even with all we do there, it only begins to scratch the surface on the many, many interesting stories that are out there to tell.

That’s why we’re excited to bring you Found, a new weekly podcast from TechCrunch that’s all about founders, and the stories behind the startups. Each episode features an interview with a different early stage founder, with myself and TechCrunch Managing Editor Jordan Crook as hosts.

These aren’t your typical startup founder conversations or pitches — they’re open, honest talks about what it’s really like to found a company, and why you’d want to do that to begin with. We hear from founders about what motivated them to try to tackle big problems and put their financial success at risk, and about what they’ve had to overcome along the way to make their startup dreams a reality.

In our first batch of episodes, you’ll hear about an epiphany at the top of a literal mountain; going from teenage homelessness to running an artificial intelligence company; capping a medical degree with a world-class business education to assemble a unique toolkit for entrepreneurship; and finding inspiration for a world-changing business essentially gathering dust in NASA’s laboratories.

Found is about all of the above, but it’s also about hearing real stories from real founders all around the world about how they managed to pull off things like raising venture capital, pivoting their businesses, and building a team from nothing.

Our first episode debuts tomorrow — Friday, April 9 — but you can subscribe in Apple Podcasts or Spotify (or wherever you find your podcasts) right now to listen to the trailer, and get the premiere when it’s available. New episodes will be released weekly after that on Friday afternoons.

We’re love the conversations we’ve had so far on Found, and we think you will, too.

Apple Podcasts: https:/apple.co/found

Spotify: https://open.spotify.com/show/0Dqmcq2aDrZkS9v1fITOKV?si=qmQcT5ysR9eDnNl4yd97Ww

On Twitter: https://twitter.com/found

#found, #podcast, #tc

0

Saying hello to TechCrunch’s newest podcast: Found

Hello and welcome back to Equity, TechCrunch’s venture capital-focused podcast, where we unpack the numbers behind the headlines.

For this week’s deep dive, the Equity team sat down not with external investors or founders, but with two of our own. Yes, this week, for the first time Natasha and Alex got to break a little internal news instead of focusing on the world outside.

Why did we have Jordan Crook and Darrell Etherington on the show? Because we’re jazzed to add a second startups-focused podcast to a slowly but surely growing TC podcast network: Found. Found lands April 9, so tune in! The show will focus on talking to early-stage founders about building their company, from the emotional rollercoaster moments to tactical insights no one tells you until you’ve raised your first dollar.

Equity will keep its eyes on the news, with extra attention to all the dollar signs that are to be found in startup-land and the venture capital world.  At the same time, Found will bring a number of startup founders aboard to talk about the more human, and procedural work of building the next great tech company.

We hope you love a new show from our friends as much as we do, and remember Equity will be back on Friday with news, banter, and fun soon. In the meantime, here’s where you can find Found:

Chat soon!

Equity drops every Monday at 7:00 a.m. PST, Wednesday, and Friday morning at 7:00 a.m. PST, so subscribe to us on Apple PodcastsOvercastSpotify and all the casts.

#early-stage, #equity, #found, #founder, #podcast, #startups, #tc

0

#Podcast – Pitch it! Angle Audio – Conxai – Eldertech – Planted – RideLink


Willkommen zum neuen Pitch-Podcast von deutsche-startups.de. In der Audio-Version von Startup-Radar, unserem Newsletter über junge, frische und brandneue Startups, die noch nicht jeder kennt, präsentieren wieder fünf Startups ihre Idee. Auf die virtuelle Pitch-Bühne treten diesmal inVentureclouberryoppotuneCooler Future und cloud4pets. Die Gründer:innen haben jeweils maximal 180 Sekunden Zeit, ihr Startup vorzustellen. Und jetzt geht es auch schon los!

Startup-Radar #9 – Der Podcast

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr bei Amazon Music – Apple Podcasts – Castbox – Deezer – Google Podcasts – iHeartRadio – Overcast – PlayerFM – Podimo – Spotify – SoundCloud oder per RSS-Feed abonnieren.

Startup-Radar #9 – Der Sponsor

Der heutige Podcast wird gesponsert von Dell Technologies. Was viele vielleicht nicht wissen: Dell Technologies bietet kleinen Unternehmen und Startups über fachkundige Berater direkte Hilfe – telefonisch oder per Chat -, um die richtige und passende IT-Lösung zu finden. Die Bandbreite reicht dabei von Notebooks, PCs und Zubehör über leistungstarke Workstations bis hin zu Server-, Storage- und Cloud-Lösungen. Im Grunde also alles, was ein Satrtup so braucht! Gerade für Startups dürfe es zudem spannend sein, dass man alles sofort implementieren kann und erst später zahlen muss. Dell Technologies bietet Unternehmen bis zu 180 Tage Zahlungsaufschub auf alle Server- ,Storage- und Netzwerklösungen und bis zu 90 Tage Zahlungsaufschub auf alle Desktops, Notebooks und Workstations. Und auch bei der täglichen Arbeit bietet Dell Technologies Unterstützung: Mithilfe der ProSupport Suite überwacht Dell Technologies kontinuierlich eure IT-Landschaft, damit kostspielige Probleme gar nicht erst entstehen. Alle Infos findet ihr unter Dell.de/KMU-Beratung.

Startup-Radar #9 – Die Startups

Angle Audio
Das Startup Angle Audio, das von Matthias D. Strodtkoetter, Valerius Huonder und Matthias Karg gegründet wurde, positioniert sich als Clubhouse-Alternative. Die Jungfirma aus Zürich bietet zudem aber auch Funktionen wie eine Bildschirmfreigabe und eine Text-Chat Funktion an.

Conxai
Das Münchner Startup Conxai drängt quasi auf die Baustelle! “Conxai is a first of its kind Digital Twin technology for the construction industry that synchronizes as-built with as-designed and creates a single source of truth”, teilt das Unternehmen, das von Sharique Husain geführt wird, mit.

Eldertech
Eldertech setzt auf “digitale Lösungen für pflegende Angehörige. Wichtig ist dem Team dabei ein “ganzheitlich-vernetztes SmartHomeCare-Ökosystem”. In die herstellerübergreifende Plattform des Startups können bestehende Pflegehilfsmittel und Smart Home-Produkte integriert werden.

Planted
Das Kölner Startup Planted möchten seinen “Kund:innen die Möglichkeit geben, aktiv etwas gegen die globale Erwärmung zu unternehmen”. Dazu pflanzt das Unternehmen, das von Jan Borchert, Heinrich Rauh, Cindy Schüller, Wilhelm Hammes gegründet wurde, Mischwälder und kompensiert so CO2-Emissionen.

RideLink
RideLink ist eine Art digitaler Beifahrer für Motorradfahrer:innen. RideLink besteht aus einem Telematikmodul, dem WingMan, und einer App. “Der RideLink WingMan erkennt Unfälle sowie Diebstahlversuche, des Weiteren bietet er dem Fahrer Echtzeitauswertungen von Fahrdaten”, teilt die Jungfirma mit.

Wichtig! Möchtet ihr euer neues Startup auch einmal in unserem Pitch-Podcast vorstellen? Dann schickt uns euren Audio-Pitch. Entweder per Mail oder per WhatsApp.

Startup-Radar als Newsletter

In unserem Newsletter Startup-Radar berichten wir einmal in der Woche über junge, frische und brandneue Startups, die noch nicht jeder kennt. Alle diese Startups stellen wir in unserem kostenpflichtigen Newsletter kurz und knapp vor und bringen sie so auf den Radar der bundesweiten Startup-Szene und im besten Fall auf die Agenda von Investoren, Unternehmen und potenziellen Kooperationspartnern. Jetzt unseren Newsletter Startup-Radar abonnieren!

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): ds

 

#aktuell, #angle-audio, #conxai, #eldertech, #pitch-podcast, #planted, #podcast, #ridelink

0

#Podcast – Insider #99: Taktile – Finoa – Wisemarkt – Hive – WeFox – AirBank – Trana – Fanzone – Deliveroo – Gorillas


In unserem Insider-Podcast liefern OMR-Podcast-Legende Sven Schmidt und Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, alle vierzehn Tage spannende und vor allem aber exklusive Insider-Infos aus der deutschen Startup-Szene.

Insider #99 – Die Themen

+++ Index investiert in Taktile #EXKLUSIV
+++ Balderton investiert in Finoa #EXKLUSIV
+++ momox-Gründer Christian Wegner gründet Wisemarkt #EXKLUSIV
+++ Earlybird investiert in Hive #EXKLUSIV
+++ Alexander Samwer steigt bei Rocket Internet aus #ANALYSE
+++ Tiger Global steht vor Einstieg bei Taxdoo #EXKLUSIV
+++ So entwickelt sich der VC-Markt #ANALYSE
+++ Iconiq sucht Partner für Deutschland #EXKLUSIV
+++ Der Spac-Boom und die Folgen #ANALYSE
+++ WeFox denkt über Spac-IPO nach #EXKLUSIV
+++ Wir schauen auf das Lilium-Spac-IPO-Deck #EXKLUSIV
+++ Speedinvest investiert in Airbank #EXKLUSIV
+++ Visionaries Club investiert in Trana #EXKLUSIV
+++ Porsche Ventures investiert in Fanzone #EXKLUSIV
+++ Roadsurfer bekommt 24 Millionen #ANALYSE
+++ Deliveroo geht an die Börse #ANALYSE
+++ Gorillas: Warenkorb liegt bei 22 Euro #EXKLUSIV
+++ Flink sucht weitere Millionen #EXKLUSIV
+++ Der Hype um die Thrasio-Klone #ANALYSE

Insider #99 – Der Sponsor

Unser heutiger Sponsor ist CAYA. Die regelmäßigen Hörer erinnern sich sicherlich: Das sind die Kollegen die eure Briefpost digitalisieren. Kurz zusammengefasst: Mit dem digitalen Briefkasten von CAYA könnt ihr eure Post online empfangen. Dafür leitet CAYA eure Post um – bevor diese überhaupt bei euch im Unternehmen eintrifft – und scannt sie tagesaktuell ein. In der CAYA Document Cloud könnt ihr dann alle eure Dokumente online verwalten und bearbeiten. So könnt ihr zum Beispiel eingehende Dokumente ganz einfach im Unternehmen verteilen, Rechnungen bezahlen oder Formulare ausfüllen und unterschreiben. Alles direkt aus der CAYA Plattform heraus. Das funktioniert einfach, verlässlich und ist super effizient. Der Grund, warum ich euch das jetzt erzähle, ist ein erfreulicher: CAYA bietet mit “CAYA für Start-Ups” jetzt ein Programm für Startups an. Als Startup erhaltet ihr so bis zu 50 % Rabatt auf alle Tarife bei CAYA. Damit gibt’s jetzt wirklich keine Ausreden mehr, schaut euch das Ganze mal genauer an! Alle Infos findet ihr unter www.getcaya.com/startups. Oder ihr googelt einfach mal nach “CAYA für Start-ups” – C A Y A – für Startups.

Insider #99 – Der Podcast

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr bei Amazon Music – Apple Podcasts – Castbox – Deezer – Google Podcasts – iHeartRadio – Overcast – PlayerFM – Podimo – Spotify – SoundCloud oder per RSS-Feed abonnieren.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): ds

#airbank, #aktuell, #alexander-samwer, #deliveroo, #fanzone, #finoa, #flink, #gorillas, #hive, #iconiq, #insider, #lilium, #podcast, #roadsurfer, #taktile, #trana, #wefox, #wisemarkt

0

#Podcast – News #40: Gorillas – Bitpanda – SellerX – OLX Autos – Camunda – Staffbase – SumUp – Kontist – Roadsurfer – Blacklane – PlusDental – Fyber


Im News-Podcast von deutsche-startups.de spricht Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, alle vierzehn Tage über die wirklich wichtigen Neuigkeiten aus der deutschen Startup-Szene. Also über wichtige Deals, große Exits und spannende Startup-News, die jeder unbedingt mitbekommen haben sollte. Viel Spaß beim Zuhören.

News #40– Die Themen

+++ Gorillas steigt zum Unicorn auf
+++ Bitpanda ist jetzt auch ein Unicorn
+++ Thrasio-Hype: SellerX bekommt noch mehr Geld
+++ OLX Autos/OLX Group macht Berliner Standort dicht #EXKLUSIV
+++ Camunda – Ein Hidden Champion aus Berlin
+++ Staffbase bekommt 145 Millionen US-Dollar
+++ Wichtige Deals: SumUp, Kontist, Roadsurfer, Blacklane, PlusDental
+++ Ein spannender Exit: Fyber

News #40– Der Sponsor

Der heutige Podcast wird gesponsert von Dell Technologies. Was viele vielleicht nicht wissen: Dell Technologies bietet kleinen Unternehmen und Startups über fachkundige Berater direkte Hilfe – telefonisch oder per Chat -, um die richtige und passende IT-Lösung zu finden. Die Bandbreite reicht dabei von Notebooks, PCs und Zubehör über leistungstarke Workstations bis hin zu Server-, Storage- und Cloud-Lösungen. Im Grunde also alles, was ein Satrtup so braucht! Gerade für Startups dürfe es zudem spannend sein, dass man alles sofort implementieren kann und erst später zahlen muss. Dell Technologies bietet Unternehmen bis zu 180 Tage Zahlungsaufschub auf alle Server- ,Storage- und Netzwerklösungen und bis zu 90 Tage Zahlungsaufschub auf alle Desktops, Notebooks und Workstations. Und auch bei der täglichen Arbeit bietet Dell Technologies Unterstützung: Mithilfe der ProSupport Suite überwacht Dell Technologies kontinuierlich eure IT-Landschaft, damit kostspielige Probleme gar nicht erst entstehen. Alle Infos findet ihr unter Dell.de/KMU-Beratung.

News #40– Der Podcast

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr bei Amazon Music – Apple Podcasts – Castbox – Deezer – Google Podcasts – iHeartRadio – Overcast – PlayerFM – Podimo – Spotify – SoundCloud oder per RSS-Feed abonnieren.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): ds

#aktuell, #bitpanda, #blacklane-plusdental, #camunda, #frontier-car-group, #fyber, #gorillas, #kontist, #olx-autos, #olx-group, #podcast, #roadsurfer, #sellerx, #staffbase, #sumup

0

#Podcast – 5 Schritte in die Welt der PR, die jeder kennen sollte


In unserem Interview-Podcast ist erneut Tilo Bonow, Gründer der Berliner PR-Agentur Piabo, zu Gast. Im Gespräch mit Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, stellt der PR-Experte und langjährige Szenekenner seine 5 Schritte in die große und weite Welt der PR vor. Die Bandbreite reicht vom passenden Mindset über Positionierung, Kernbotschaften, Schlüsselmedien und Kontaktaufbau. Und auch um die Bedeutung der guten, alten Pressemitteilung geht in unserem Einsteiger-Kurs für Startup-PR.

Interview #19 – Tilo Bonow (Piabo)

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr bei Amazon Music – Apple Podcasts – Castbox – Deezer – Google Podcasts – iHeartRadio – Overcast – PlayerFM – Podimo – Spotify – SoundCloud oder per RSS-Feed abonnieren.

Unser Sponsor

Der heutige Podcast wird gesponsert von Dell Technologies. Was viele vielleicht nicht wissen: Dell Technologies bietet kleinen Unternehmen und Startups über fachkundige Berater direkte Hilfe – telefonisch oder per Chat -, um die richtige und passende IT-Lösung zu finden. Die Bandbreite reicht dabei von Notebooks, PCs und Zubehör über leistungstarke Workstations bis hin zu Server-, Storage- und Cloud-Lösungen. Im Grunde also alles, was ein Satrtup so braucht! Gerade für Startups dürfe es zudem spannend sein, dass man alles sofort implementieren kann und erst später zahlen muss. Dell Technologies bietet Unternehmen bis zu 180 Tage Zahlungsaufschub auf alle Server- ,Storage- und Netzwerklösungen und bis zu 90 Tage Zahlungsaufschub auf alle Desktops, Notebooks und Workstations. Und auch bei der täglichen Arbeit bietet Dell Technologies Unterstützung: Mithilfe der ProSupport Suite überwacht Dell Technologies kontinuierlich eure IT-Landschaft, damit kostspielige Probleme gar nicht erst entstehen. Alle Infos findet ihr unter Dell.de/KMU-Beratung.

Tipp: In unserem Interview-Podcast #4 spricht Tilo Bonow (Piabo) über PR für Startups (insbesondere in der Krise)Noch mehr Tipps und Tricks in Sachen Startup-PR gibt es in unserer PR-Rubrik

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Piabo

#aktuell, #interview, #podcast, #pr

0

#Podcast – Insider #98: Amazd – Pitch – Planet A Ventures – Dance – Blok – likeminded – GraphCMS


In unserem Insider-Podcast liefern OMR-Podcast-Legende Sven Schmidt und Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, alle vierzehn Tage spannende und vor allem aber exklusive Insider-Infos aus der deutschen Startup-Szene.

Insider #98 – Die Themen

+++ Project A Ventures und Global Founders Capital investieren in Amazd #EXKLUSIV
+++ Tiger Global steht vor einem Investment in Pitch #EXKLUSIV
+++ Planet A Ventures: Neuer VC plant 100 Millionen Fonds #EXKLUSIV
+++ Planet A Ventures investiert in Dance #EXKLUSIV
+++ Cavalry Ventures investiert in Gorillas Klon Blok #EXKLUSIV
+++ Ex-Project A-Macher und Chronext-Gründer starten likeminded #EXKLUSIV
+++ GraphCMS plant weitere (große) Investmentrunde #EXKLUSIV
+++ Klaus Hommels im Manager Magazin #ANALYSE
+++ Snap übernimmt Fit Analytics #ANALYSE
+++ Patient 21 übernimmt Heidelberger Klinik #ANALYSE
+++ IPO-Time: Enpal, Babbel, Volocopter, Lampenwelt, About You, Mister Spex #ANALYSE

Insider #98 – Der Sponsor

Der Sponsor der heutigen Ausgabe ist Yoummday – seit 2016 revolutioniert das Unternehmen mit seiner innovativen Plattform die Kundenkommunikationsbranche. Yoummday setzt mit seiner Software euren Kundenservice komplett virtuell auf und besetzt es über seinen globalen Talent-Pool mit perfekt passenden Serviceagenten. Dabei habt ihr Zugriff auf über 25,000 Talente mit unterschiedlichsten Sprachkenntnissen, Qualifikationen und in allen Zeitzonen. Da alle Agenten Selbständige sind, bietet euch Yoummday maximale Flexibilität und Skalierbarkeit für eure Kundenkommunikation. So könnt ihr in Echtzeit auf das Serviceaufkommen reagieren und selbst starke Schwankungen abfangen. Da Yoummday physische Infrastruktur mit Technologie ersetzt und nur tatsächlich geleistete Arbeitszeit bei euch abrechnet, fallen eure Kosten nicht nur deutlich niedriger aus, sondern sind auch vollständig variabel. Dabei verdienen die Yoummday Talente deutlich besser als im lokalen Service Center – und zufriedenere Agenten geben besseren Service. Übrigens: Nicht nur in Zeiten von Corona ein Vorteil, dass die Talente alle aus dem Home-Office arbeiten – und das 100 % DSGVO-konform. Macht keine Kompromisse mehr bei Preis, Qualität und Flexibilität. Lasst eure Kunden nicht warten. Zahlt nur für tatsächlich anfallende Servicekontakte. Mit Yoummday. So you can say: you made my day. Schreibt direkt eine E-Mail an demo@yoummday.com für eine Demo.

Insider #98 – Der Podcast

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr bei Amazon Music – Apple Podcasts – Castbox – Deezer – Google Podcasts – iHeartRadio – Overcast – PlayerFM – Podimo – Spotify – SoundCloud oder per RSS-Feed abonnieren.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): ds

#about-you, #aktuell, #amazd, #babbel, #blok, #dance, #enpal, #fit-analytics, #graphcms, #insider, #klaus-hommels, #lampenwelt-de, #likeminded, #mister-spex, #patient-21, #pitch, #planet-a-ventures, #podcast, #volocopter

0

#Podcast – Pitch it! inVenture – clouberry – oppotune – Cooler Future – cloud4pets


Willkommen zum neuen Pitch-Podcast von deutsche-startups.de. In der Audio-Version von Startup-Radar, unserem Newsletter über junge, frische und brandneue Startups, die noch nicht jeder kennt, präsentieren wieder fünf Startups ihre Idee. Auf die virtuelle Pitch-Bühne treten diesmal inVenture, clouberry, oppotune, Cooler Future und cloud4pets. Die Gründer:innen haben jeweils maximal 180 Sekunden Zeit, ihr Startup vorzustellen. Und jetzt geht es auch schon los!

Startup-Radar #8 – Der Podcast

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr bei Amazon Music – Apple Podcasts – Castbox – Deezer – Google Podcasts – iHeartRadio – Overcast – PlayerFM – Podimo – Spotify – SoundCloud oder per RSS-Feed abonnieren.

Startup-Radar #8 – Der Sponsor

Der heutige Podcast wird gesponsert von INTEL IGNITE. Arbeitet ihr an einem Tech-Startup und habt eure Seed Runde bereits erfolgreich hinter euch gebracht und steht jetzt vor der Herausforderung eure Firma auf die nächste Stufe zu heben? Die Erwartungshaltung ist hoch: Es gilt jetzt zahlende Kunden zu gewinnen, eure innovative Technologie zu optimieren, top Mitarbeiter zu finden und richtig zu managen sowie die passenden Investoren für eine nächste Investmentrunde zu gewinnen. Dann müsst ihr von INTEL IGNITE gehört haben. Das ist das exklusive Startup Growth Programm von INTEL, das bisher in Tel Aviv lief und jetzt auch nach Deutschland kommt. INTEL IGNITE unterstützt Tech Startups dabei zu globalen Champions zu werden. Pro Jahr werden zwei Runden von jeweils 10 Startups ein 12-wöchiges individuelles Mentoren Programm durchlaufen. Ihr arbeitet dabei eng mit den besten INTEL Experten weltweit zusammen, mit erfahrenen Gründern und Industriegrößen. Die Teilnahme ist kostenlos und Intel nimmt keine Equity dafür, sondern versteht sich als Unterstützer des Startup Ökosystems, ganz nach dem Silicon Valley Motto „paying it forward“. Bewerbt euch jetzt unter intel.de/ignite. Die Bewerbungsphase läuft noch bis Ende März.

Startup-Radar #8 – Die Startups

inVenture
Hinter inVenture verbirgt sich eine Plattform für Investitionen in Venture Capital-Fonds. ”Investiere bereits ab einem vierstelligen Betrag und partizipiere von Renditen, die sonst nur Venture Capital Investoren erzielen konnten”, heißt es auf der Website.

Clouberry
Bei Clouberry dreht sich alles um “nachhaltige und innovative Corporate Gifts. “Wir kreieren Corporate Gifts & Concepts mit Sinn und Verstand. Nachhaltige Geschenke mit Herzblut, hinter denen eine Vision steht – gemacht für Unternehmen von heute”, teilt die Jungfirma mit. Hinter Clouberry steckt unter anderem DerGugl-Macherin Chalwa Heigl.

oppotune
Bei oppotune handelt es sich um eine “methodische begleitende Software” zur Strukturierung und Optimierung von Meetings. ”Mit oppotune führst du keine Meetings, sondern planst und begleitest diese”, verspricht das junge Unternehmen aus Dresden.

Cooler Future
Das Berliner Startup Cooler Future verbindet Finanzinvestments und Klimaschutz. “At Cooler Future, we’re bringing together our investment know-how and climate change expertise to make it easy for you to invest in the good guys”, schreibt das deutsch-finnische Team. Gründer sind Julius Friedlaender, Matti Rönkkö und Moaffak Ahmed.

cloud4pets
Das junge Unternehmen cloud4pets positioniert sich als “Cloud für Tierliebhaber”. Auf der Website heißt es: “Ob Impfausweis, Tassonummer oder Versicherungspolice, die Cloud ist der perfekte Ort, um auf wichtige Dokumente Ihres Haustiers schnell und sicher zugreifen zu können”.

Wichtig! Möchtet ihr euer neues Startup auch einmal in unserem Pitch-Podcast vorstellen? Dann schickt uns euren Audio-Pitch. Entweder per Mail oder per WhatsApp.

Startup-Radar als Newsletter

In unserem Newsletter Startup-Radar berichten wir einmal in der Woche über junge, frische und brandneue Startups, die noch nicht jeder kennt. Alle diese Startups stellen wir in unserem kostenpflichtigen Newsletter kurz und knapp vor und bringen sie so auf den Radar der bundesweiten Startup-Szene und im besten Fall auf die Agenda von Investoren, Unternehmen und potenziellen Kooperationspartnern. Jetzt unseren Newsletter Startup-Radar abonnieren!

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): ds

#aktuell, #brandneu, #clouberry, #cloud4pets, #cooler-future, #inventure, #oppotune, #pitch-podcast, #podcast

0

#Podcast – News #39: Volocopter – Nextmarkets – Instamotion – Infarm – Cosi – Flink – Habyt – Staffbase – babbel – lampenwelt – Foodspring


Im News-Podcast von deutsche-startups.de spricht Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, alle vierzehn Tage über die wirklich wichtigen Neuigkeiten aus der deutschen Startup-Szene. Also über wichtige Deals, große Exits und spannende Startup-News, die jeder unbedingt mitbekommen haben sollte. Viel Spaß beim Zuhören.

News #39 – Die Themen

+++ Volocopter bekommt 200 Millionen
+++ Nextmarkets sammelt 30 Millionen ein
+++ Millionen-Update zu Instamotion
+++ Investments: Infarm, Cosi, Flink
+++ Habyt übernimmt Quarters
+++ Rockaway Capital übernimmt Bringmeister
+++ Fusion: Staffbase und Bananatag
+++ IPO-Time: babbel, lampenwelt
+++ Foodspring:Gründer treten ab

News #39 – Der Sponsor

Der heutige Podcast wird gesponsert von INTEL IGNITE. Arbeitet ihr an einem Tech-Startup und habt eure Seed Runde bereits erfolgreich hinter euch gebracht und steht jetzt vor der Herausforderung eure Firma auf die nächste Stufe zu heben? Die Erwartungshaltung ist hoch: Es gilt jetzt zahlende Kunden zu gewinnen, eure innovative Technologie zu optimieren, top Mitarbeiter zu finden und richtig zu managen sowie die passenden Investoren für eine nächste Investmentrunde zu gewinnen. Dann müsst ihr von INTEL IGNITE gehört haben. Das ist das exklusive Startup Growth Programm von INTEL, das bisher in Tel Aviv lief und jetzt auch nach Deutschland kommt. INTEL IGNITE unterstützt Tech Startups dabei zu globalen Champions zu werden. Pro Jahr werden zwei Runden von jeweils 10 Startups ein 12-wöchiges individuelles Mentoren Programm durchlaufen. Ihr arbeitet dabei eng mit den besten INTEL Experten weltweit zusammen, mit erfahrenen Gründern und Industriegrößen. Die Teilnahme ist kostenlos und Intel nimmt keine Equity dafür, sondern versteht sich als Unterstützer des Startup Ökosystems, ganz nach dem Silicon Valley Motto „paying it forward“. Bewerbt euch jetzt unter intel.de/ignite. Die Bewerbungsphase läuft noch bis Ende März.

News #39 – Der Podcast

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr bei Amazon Music – Apple Podcasts – Castbox – Deezer – Google Podcasts – iHeartRadio – Overcast – PlayerFM – Podimo – Spotify – SoundCloud oder per RSS-Feed abonnieren.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): ds

#aktuell, #babbel, #bringmeister, #cosi, #flink, #foodspring, #habyt, #infarm, #instamotion, #lampenwelt-de, #nextmarkets, #podcast, #quarters-group, #staffbase, #volocopter

0