#StartupTicker – Was wirklich wichtig war: Currywurst – sennder – Roboyo – Cluno – Reaktor.Berlin – Fox Water


Was wirklich wichtig war: Heute geben wir euch wieder einen Überblick darüber, was in den vergangenen Tagen in der Startup-Szene wichtig war! Alles kurz und knapp in einer knackigen und kompakten Liste zusammengefasst. Passend dazu findet ihr weiter unten auch unseren News-Podcast, der in gesprochener Form zusammenfasst, was in den vergangenen Tagen so wirklich wichtig war. Zudem haben wir wieder unser Startup der Woche für euch. Viel beim Lesen und Hören!

#StartupTicker – Was wirklich wichtig war

+++ sennder übernimmt (in Europa) Uber Freight

+++ MML Capital Partners investiert 21 Millionen in Roboyo

+++ Auto-Abo-Startup Cluno bekommt weitere Millionen

+++ Fintech Numbrs sammelt 17 Millionen ein

+++ Neuer Beirat Junge Digitale Wirtschaft steht

+++ Berliner Startup-Köpfe gründen Reaktor.Berlin

News-Podcast #29

Im News-Podcast von deutsche-startups.de spricht ds-Chefredakteur Alexander Hüsing einmal in der Woche über die wirklich wichtigen Neuigkeiten aus der deutschen Startup-Szene. Also über wichtige Deals, große Exits und spannende Startup-News, die jeder unbedingt mitbekommen haben sollte.

Startup der Woche: Fox Water

Unter dem Namen Fox Water bringt Dominik Wojcik, der zuletzt patronus.io gegründet hat, ein sogenanntes Hard Seltzer, also ein alkoholhaltiges Sprudelwasser, auf den Markt. Zum Start gibt es Fox Water in den Geschmacksrichtungen Kirsche, Zitrone und Apfel.

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr bei Apple PodcastsCastboxDeezerGoogle PodcastsiHeartRadioOvercastPlayerFMPodimoSpotify und  SoundCloud oder per RSS-Feed abonnieren.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): ds

#aktuell, #beirat-junge-digitale-wirtschaft, #cluno, #dspodcast, #numbrs, #podcast, #reaktor-berlin, #roboyo, #sennder

0

#DealMonitor – Roboyo sammelt 21 Millionen ein – Oyster Bay investiert in True Gum


Im aktuellen #DealMonitor für den 15. September werfen wir wieder einen Blick auf die wichtigsten, spannendsten und interessantesten Investments und Exits des Tages. Alle Deals der Vortage gibt es im großen und übersichtlichen #DealMonitor-Archiv.

INVESTMENTS

Roboyo
+++ Der Kapitalgeber MML Capital Partners (MML) investiert 21 Millionen Euro in Roboyo, ein Startup für Robotic Process Automation. Das Nürnberger Unternehmen, das 2016 von Christian Voigt, Nicolas Hess und Sven Manutiu gegründet wurde, sieht sich als “Deutschlands Marktführer für RPA-gestützte Automatisierung”. 120 Kunden aus unterschiedlichen Branchen – von Versicherungen und Banken bis zu Pharmaunternehmen setzen auf Roboyo. 120 Mitarbeiter wirken bereits für die Jungfirma.

True Gum
+++ Der Food-Investor Oyster Bay investiert 1 Million Euro in das dänische Kaugummi-Startup True Gum. “Mit dem Zugang zu neuem Kapital kann True Gum in seine Produktentwicklung, das Marketing und den Vertrieb in seinen größten Märkten investieren”, teilt das Unternehmen mit. True Gum, seit April 2018 auf dem Markt, ist inzwischen in 10.000
europäischen Einzelhandelsgeschäften in 14 europäischen Ländern erhältlich.

INVESTMENTS

e7Studio
+++ Das Münchner Startup Timify übernimmt das bulgarische Digitalunternehmen e7Studio. “Die seit sieben Jahren bestehende Agentur betreut Kunden aus dem gesamten europäischen Raum. Mit TIMIFY arbeiten die Bulgaren schon seit einigen Jahren zusammen”, teilt das Unternehmen mit. Timify, das von Andreas Knürr geführt wird, positioniert sich als “Online-Lösung für Terminplanung und Arbeits-Ressourcenverwaltung für kleine, mittlere und große Unternehmen”. An den Start ging das Unternehmen 2012.

DIE HÖHLE DER LÖWEN

richtiggutbewerben.de
+++ In der dritten Folge der achten Staffel investierte Sales-Löwe Carsten Maschmeyer 100.000 Euro in richtiggutbewerben.de (15 %). Die Plattform für die Vermittlung von Bewerbungsghostwritern wurde 2014 von den Brüdern Adil und Bilal Zafar gegründet. Die richtiggutbewerben.de-Macher traten an, um 100.000 Euro einzusammeln und wollten 10 % der Firmenanteile abgeben. Bisher wurde der Deal noch nicht umgesetzt.

Gomago
+++ In der dritten Folge der achten Staffel investierte Regal-Löwe Ralf Dümmel 80.000 Euro in Gomago (20 %), eine Art Duftspender für Haus und Auto, der Marder durch ein künstliches Pheromon fernhält, ohne dem Tier zu schaden. Das Unternehmen wurde von Klaus Skottki, Kfz-Meister im Ruhestand, ins Leben gerufen.

GreenMNKY
+++ In der dritten Folge der achten Staffel investierten Sales-Löwe Carsten Maschmeyer und Pharma-Löwe Nils Glagau 400.000 Euro in GreenMNKY (24 %). Das Unternehmen, das von Ziya Orhan und Oliver Klingenbrunn gegründet wurde, bietet Schutzfolien für Handys und elektrische Kleingeräte an. GreenMNKY kann in wenigen Sekunden und dank der in der App hinterlegten Datencloud für jedes beliebige Modell die passende Handy-Schutzfolie ausschneiden. Die Gründer kamen in die Vox-Show, um 400.000 Euro für 15 % einzusammeln.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #DealMonitor alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): azrael74

#aktuell, #die-hohle-der-lowen, #e7studio, #gomago, #greenmnky, #mml-capital-partners, #nurnberg, #oyster-bay, #richtiggutbewerben-de, #roboyo, #timify, #true-gum, #venture-capital

0